home

N° 1229
27.11. - 03.12.2021

nächste Aktualisierung
am 04.12.2021



Laura

Gefragt

Musikstadt

Beirut

Vom Märchentitel Beiruts als „Paris des Nahen Ostens“ kündet heute wieder ein kleines, feines Festival – ein wahrer Garten der Musik.

mehr

Vokal total

Recht bescheiden fällt die bisherige Ausbeute des Gluck- Jahres aus, mit Ausnahme von Daniel Behles exzellentem Arienrecital und einer „Orfeo“-DV[…]

mehr

Christoph W. Gluck

Kein Reform-Opa

Viel gelobt, wenig gespielt: Das ist auch im Jahr von Glucks 300. Geburtstag nicht anders. Aber es gibt interessante Projekte.

mehr

Vokal total

von Michael Blümke

Seit sie vor rund zehn Jahren mit einem spektakulären Farinelli-Album unter der Obhut von René Jacobs ihren internationalen Durchbruch feiern konnte[…]

mehr

Premierenabo

Bei allem Jubel über den Siegeszug der Barockoper – auf DVD hat sich die Wiederentdeckung des musiktheatralischen Schaffens von Händel, Vivaldi un[…]

mehr



Rezensionen

Aftersun

Bill Laurance

GroundUP/Universal 602547770127
mehr

Hans Werner Henze

Boulevard Solitude

Laura Aikin, Pär Lindskog, Orchester des Liceu Barcelona, Zoltán Peskó

EuroArts/Naxos 2056358
mehr

Einojuhani Rautavaara

Cantus Arcticus, Klavierkonzert Nr. 1, Sinfonie Nr. 3

Laura Mikkola, Royal Scottish National Orchestra, Hannu Lintu

Naxos 8.554147
mehr

George Enescu

Cellosonaten op. 26

Laura Buruiana, Martin Tchiba

Naxos 8.57 0582
mehr

Johann Strauß, Erich Wolfgang Korngold

Das Lied der Liebe

Cusch Jung, Lilli Wünscher, Adam Sanchez, Andreas Rainer, Laura Scherwitzl, Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig, Stefan Klingele u.a.

Rondeau/Naxos ROP6167
mehr

Francis Poulenc

Dialogues des Carmélites

Dagmar Schellenberger, Anja Silja, Laura Aikin, Gordon Gietz u.a., Orchester des Teatro alla Scala, Chor des Teatro alla Scala, Riccardo Muti, Robert Carsen

TDK/Naxos DVWW-OPDDC
mehr

Gioacchino Rossini

Eduardo e Cristina

Laura Polverelli, Silvia Dalla Benetta, Keneth Tarver, Xiang Xu, Baurzhan Anderzhanov, Camerata Bach Choir Poznan, Virtuosi Brunensis, Gianluigi Gelmetti

Naxos 8660466-67
mehr

Hans Werner Henze

L'Upupa

Matthias Goerne (Al Kasmin), Laura Aikin (Badi'at), Hanna Schwarz (Malik) u. a., Wiener Philharmoniker, Wiener Staatsopernchor, Markus Stenz

EuroArts/Naxos 2053929
mehr

Ottorino Respighi

La campana sommersa

Laura Aikin, John Daszak, Roderick Earle, Alessandra Rezza u.a., Nationalorchester Montpellier, Friedemann Layer

Accord/Universal 476 1884
mehr

Ambroise Thomas

La cour de Célimène

Laura Claycomb, Joan Rodgers, Alastair Miles, Sébastian Droy, Nicole Tibbels u.a., Philharmonia Orchestra, Geoffrey Mitchell Choir, Andrew Litton

Opera Rara/Note 1 ORC 37
mehr

Alban Berg

Lulu

Laura Aikin, Peter Straka, Alfred Muff, Steve Davislim, Cornelia Kallisch u.a., Orchester der Oper Zürich, Franz Welser-Möst, Sven-Eric Bechtolf

TDK/Naxos DV-OPLULU
mehr

Antonio Vivaldi

L’Olimpiade

Sara Mingardo, Laura Giordano u.a., Concerto Italiano, Rinaldo Alessandrini

Opus 111 / Helikon Ops 30-316
mehr

Quiet Land

Laura

GLM/Edel 1043202GLY
mehr

Georg Friedrich Händel

Rinaldo

Kimberly Barber, Laura Whalen, Barbara Hannigan, Marion Newman, Sean Watson u.a., Opera in Concert, Aradia Ensemble, Kevin Mallon

Naxos 6.660165-67
mehr

Erkki-Sven Tüür

Sinfonie Nr. 7, Klavierkonzert

Laura Mikkola, hr-Sinfonieorchester, Chor des NDR, Paavo Järvi

ECM/Universal 4810675
mehr

Hector Berlioz

Vokalwerke mit Orchester

Laura Aikin, Lani Poulson, SWR Vokalensemble Stuttgart, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Sylvain Cambreling

Hänssler Classic/Naxos 93.210
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Zum Warmwerden: Von Tenören, die gerne auf der Rasierklinge zwischen Kunst und Kommerz reiten, ist es ja bekannt. Das aber auch Instrumentalisten „ihr“ Weihnachtsalbum aufnehmen, hat Seltenheitswert. Zumal, wenn es auch noch so glückt wie im Fall des Harfenisten Xavier de Maistre. Der verbindet gleich mehrere Programmideen. So ist dieses Album nämlich nicht nur Begleitmusik fürs Weihnachtszimmer, sondern auch eine Verneigung vor einem großen Kollegen unter den Konzertharfenisten, […] mehr


Abo

Top