Neuerscheinungen

19. — 25. Januar 2019

« Vorwoche  |  Folgewoche »

Klassik

Beethoven, Brahms

Sinfonie 9, Nänie

James Gaffigan, Luzerner SO u.a.

Sony Music


Berlioz

Barenboim, Domingo u.a.

Daniel Barenboim - Complete Berlioz Records On DG

DG


Berlioz

Symphonie fantastique

Jean-Francois Heisser, Marie-Josephe Jude

harmonia mundi


Bottesini, Piazzolla, Rota

My Double Bass

Ödön Racz, Franz Liszt Chamber Orchestra

DG


Brahms

The Complete Sonatas For Violin and Piano

Elmira Darvarova, Zhen Chen

Solo Musica


Responsive image
Britten

Chorwerke

Justin Doyle, RIAS Kammerchor

harmonia mundi


Bruckner

Sinfonie Nr. 4

Fabio Luisi, Philharmonia Zürich

Accentus


C.P.E. Bach

Violinsonaten

Ulla Bundies, Taiji Takata

Raumklang


Charpentier, Moulinie u.a.

Si vous vouliez un jour ...

William Christie, Les Arts Florissants

Arts Florissants


Chopin

Chopin op. 55 - 58

Maurizio Pollini

DG


Couperin

Couperin & Moi

Christophe Rousset, Les Talens Lyriques

Aparte


Debussy

Clair de lune u.a.

Veronique Bonnecaze

Paraty


Debussy, Fauré, Szymanowski, Chopin

Debussy, Fauré, Szymanowski, Chopin

Blechacz, Kim

DG


Dowland, Byrd, Deiring

In A Strange Land

Stile Antico

harmonia mundi


Händel

Rinaldo

Lautten Compagney Berlin

Arthaus Musik


Händel, Vinci, Porpora

Alexander The Great

Xavier Sabata u.a.

Aparte


Hartmann, Webern

Hartmann

Aris String QQuartet

CD Accord


Mendelssohn, Korngold, Puccini u.a.

Portraits

Quatuor Modigliani

Mirare


Pratella, Malipiero, Casella u.a.

Futurism and Early Italian Avantgarde

Steffen Schleiermacher

Musikproduktion Dabringhaus und Grimm


Pugliese, Salgan u.a.

Sin palabras - Ohne Worte

Cuarteto Soltango

CAVI-Music


Purcell, Finger, Blow u.a.

London Vol. 1

Florence Bolton, Benjamin Perrot u.a.

Mirare


Reger

Klavierkonzert op. 114

Markus Becker, NDR Radiophilharmonie u.a.

CAVI-Music


Schubert

Werke für Klavier zu vier Händen Vol. 6

Jan Vermeulen, Veerle Peeters

Etcetera


Schubert, Berg

Der Tod und das Mädchen u.a.

Novus Quartet

Aparte


Sezer

Simultaneity

Münchner Kammerorchester

NEOS


Vivaldi, Porta u.a.

A Venetian Journey

Amandine Beyer, Gli Incogniti u.a.

harmonia mundi



Jazz

Lepus

Tim Allhof

Unit Records


Fairground

Jeff Ballard

Edition Records


lyabo

Julio Cuban Baretto Quartet

Connector Records


Big Band Tim

Paquito D`Rivera, WDR Big Band

Connector Records


Inner Space

Maaike den Dunnen

QFTF


Musical Prophet

Eric Dolphy

Resonance Records


Peiden

Fell

Unit Records


Mare Nostrum III

Paolo Fresu, Richard Galliano, Jan Lundgren

Act


Invisible Colours

Thomas Hufschmidt

Laika


Gold

Andres D`Angelo u.a.

Intakt Records


Schöne Aussichten

Volker Kriegel

Moosicus


Trio Tapestry

Joe Lovano, Marilyn Crispell, Carmen Castaldi

ECM Records


Homebridge

Tamara Lukasheva

Traumton/Indigo


Sisters In Jazz

Caecilie Norby

Act


Out There

Mikkel Nordso Quintet

Stunt Records


Double Screening

Emile Parisien Quartet

Act


Crosswinds

Pilgrim, Christoph Irniger

Intakt Records


Vast Potential

Raadie

Traumton/Indigo


Joys and Solitudes

Yonathan Avishai Trio

ECM Records




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es gehört zu den Eigentümlichkeiten von Johannes Brahms, dass er sich aus notorischem Selbstzweifel mit manchen Gattungen seiner Zeit so schwer getan hat. Andererseits war dadurch auch seine Kreativität herausgefordert, eigene Wege zu beschreiten. Am 18. Februar 1869, also vor fast genau 150 Jahren, wurde nach langen Umstellungen und Ergänzungen sein „Deutsches Requiem“ uraufgeführt. Erst auf den zweiten Blick offenbart das Werk, das dem 33-jährigen den Durchbruch verschaffte und bis […] mehr »


Top