home

N° 1236
15. - 21.01.2022

nächste Aktualisierung
am 22.01.2022



Responsive image

Lento

Youn Sun Nah

ACT/edel 1090302ACT
(46 Min., 10 und 11/2012)

Die südkoreanische Wahlfranzösin Youn Sun Nah ist ein Mega-Star des Jazz. Jetzt gibt es ein neues Album der knapp 44-jährigen Sängerin. Auf elf vorwiegend getragenen Titeln kommt deren besondere Klasse tief berührend zum Ausdruck. Präzision in Intonation und Phrasierung sowie subtile Spannung schaffendes Timing sind bei ihr selbstverständlich. Es ist die seltene natürliche Mischung von Mädchenhaftigkeit und reifer Frau, mit der diese Stimme berührt. Da scheint immer wieder der metallische Schmelz auf, der schon bei einer Joan Baez oder Joni Mitchell Gänsehaut-Reaktionen auslöste, aber auch über skandinavisches Säuseln verfügt diese Frau ‒ und vor allem kann sie auch kraftvoll in bester Musical-Tradition singen.
Das Wichtigste dabei: Sie gebietet über dieses ungeheuer breite Ausdrucksspektrum mit einer ganz selbstverständlichen Unangestrengtheit und Authentizität. Wieder wird sie ‒ fast minimalistisch oft nur im Duo oder Trio – von ihren langjährigen Partnern, dem Gitarristen Ulf Wakenius, dem Cellisten/Bassisten Lars Danielsson und dem Perkussionisten Xavier Desandre-Navarre begleitet. Neu dazugekommen ist der Zauberer wunderbar melancholischer Klänge auf dem Akkordeon, Vincent Peirani. Zu Gehör kommen Titel aller Beteiligten, ein koreanisches Volkslied und drei Fremdkompositionen, von denen ein Alexander-Skrjabin-Prélude dem Album den Titel gibt. Schade einzig, dass der Country-Klassiker „Ghost Riders In The Sky“ als forciert lärmender Spaß nicht so recht in das stimmig sensible Programm passen will.

Thomas Fitterling, 15.06.2013



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

[…] mehr


Abo

Top