Responsive image

In The Blink Of An Eye

Sam Yahel

Naxos Jazz 86043-2

Wer dreißig Jahre alte Orgelplatten à la Blue Note und Prestige liebt, dürfte auch „In The Blink Of An Eye“ in sein Herz schließen. Sam Yahel (Orgel), Peter Bernstein (Gitarre) und der Drummer Brian Blade huldigen dem lyrischen Traditionsstrang dieses Genres, das ja nicht nur die schrillen und blueslastigen Töne kennt, sondern auch beschauliche. Die drei Poeten, die auf Sparflamme kochen ohne unterkühlt zu wirken, verstehen sich auf versonnene Stimmungen: Sie agieren weich und leise, swingen anmutig.

Marcus A. Woelfle, 31.12.1999



Diese CD können Sie kaufen bei:

Als JPC- und Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Alterslos: Der junge Violinist Théotime Langlois de Swarte hatte nach seinem Vorspiel für eine Stelle in William Christies berühmten „Les Arts Florissants“ mit Vorurteilen zu kämpfen. Kann ein Violinist, der ebenso brillant Schostakowitsch interpretiert wie barocke Sonaten, der Richtige sein für diese Elitevereinigung von Puristen? Er kann – denn wie Williams im Interview auch zugibt, war er schon beim ersten Spiel gefangen genommen von der spürbaren Leidenschaft de Swartes für die […] mehr »


Top