home

N° 1259
25.06. - 01.07.2022

nächste Aktualisierung
am 02.07.2022



Startseite · Klartext · Pasticcio

(c) Aleksi Ollila/wikimedia commons/CC 4_0

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Stürmische sieben Meere

Wo Tango und schreiende Männerchöre das musikalische Bild eines Landes mitprägen, müssen natürlich einmal im Jahr auch die weltweit allerbesten Luftgitarristen den Ton angeben dürfen. Und so traf sich jetzt zum 23. Mal die internationale Crème de la Crème der pantomimisch völlig durchdrehenden Saitenflitzer im finnischen Oulu, um die Weltmeisterkrone im Luftgitarrenspiel zu ergattern. Mit dem deutschen Meister Patrick „Ehrwolf“ Culek und Daniel Oldemeier hatten es diesmal auch zwei Deutsche ins Finale geschafft. War vielleicht ihre imaginäre Gitarre verstimmt? Immerhin landete Culek auf dem schon sehr guten zweiten Platz. Die Japanerin Nanami Nagura sicherte sich unter ihrem Künstlernamen „Seven Seas“ und mit ihrer kleinen Performance, in der sie sich von Schneewittchen in eine Headbanger-Braut verwandelte, nach 2014 erneut den 1. Preis – in Form einer echten E-Gitarre.

Reinhard Lemelle, RONDO Ausgabe 4 / 2018



Kommentare

Kommentar posten

Für diesen Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren

Pasticcio

Doppelter Glückwunsch!

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Am 30. Dezember feiert – nicht nur – die deutsche Jazzszene den 80. Geburtstag von Wolfgang […]
zum Artikel

Gefragt

Christoph Koncz

Auf Mozarts Griffbrett

Der Geiger hat die Violinkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart erstmals auf dessen eigenem […]
zum Artikel


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Eva Jagun stammt aus einer Kölner Musikerfamilie und lernte zunächst Geige, Flöte, Gitarre und Klavier. Ihre ersten Erfahrungen sammelte sie in diversen Chören und Bands, später studierte sie in Hamburg Musik, seit einigen Jahren lebt sie in Berlin.
Dort arbeitet sie als Sängerin wie auch als Geigerin im Studio und auf der Bühne mit einer Vielzahl von Künstlern zusammen, unter anderen mit Nina Hagen oder Dieter Hallervorden. Wichtige Impulse erhielt sie vom kanadischen Jazzbassisten […] mehr


Abo

Top