Responsive image

Refuge Trio

Refuge Trio

Winter & Winter/Edel 9101492WIN
(58 Min., 2/2008) 1 CD

Sie passen in keine Schublade. Zunächst singt Theo Bleckman mit ruhiger, fester Stimme nur vom Echo begleitet Joni Mitchells Song "Refuge of the Road". Danach schaffen John Hollenbeck mit dem Vibrafon und später dem Glockenspiel und Gary Versace zunächst mit dem Akkordeon und später dem Piano eine mystisch-verhangene Umgebung für das an John Dowlands mittelalterliche Melodien erinnernde "To What Shall I Compare This Life". Der dritte Titel, "Pinwheel", entwickelt aus Klangtupfern eine Kreuzung aus Drum’n’Bass-Rhythmen und harschen, an Thelonious Monks Spiel erinnernden Klavierbrocken. Die Nummer dreht sich, entfaltet poppigen Sog: Bei diesem Trio bleibt nichts wie es war – konstant ist nur, dass das nach Joni Mitchells Song benannte Trio Refuge für immer wieder neue Überraschungen und Stilkombinationen gut ist. Es wandert mit Fender-ähnlichen Keyboardsounds in die Siebziger, es weckt mit "Bright Moon" Erinnerungen an Carla Bleys "Escalator over the Hill" und verleiht Ornette Colemans "Peace" eine gleichermaßen sakrale und kindlich-naive Atmosphäre.
Thelonious Monks "Misterioso" hingegen wird zur post-dadaistischen Klangcollage mit den hauptsächlichen Ingredienzen Stimme, Piano, Glockenspiel, Gongs und Becken. Die klare Melodie des "Child’s Play" sorgt für einen angenehmen Gegenpol, bevor das von repetitiven Schlägen auf Gong geprägte "Yang Peiyi" Assoziationen an balinesische Gamelanmusik weckt. Über ein verträumtes "Hymn" und eher wolkenverhangenes "Happiness" gelangt das Trio schließlich zum Geräusch und Melodie kombinierenden "All Your Yesterdays". Kaum ist diese Schlussnummer verklungen, möchte man den ersten Titel wieder hören. So widerborstig die Platte zunächst wirkt, so groß ist ihr Suchtpotential. Warum? Weil die drei ausgebufften Klangmagier die sperrigen Teile meist in gefälligere Passagen überführen.

Werner Stiefele, 27.12.2008



Diese CD können Sie kaufen bei:


Kommentare

Kommentar posten

Für diese Rezension gibt es noch keine Kommentare.




Top