Neuerscheinungen

27. März — 02. April 2021

« Vorwoche  |  Folgewoche »

Klassik

Arnesen

Holy Spirit Mass

Kim Andre Arnesen

Decca


Beethoven, Bartók, Dvorák

Streichquartette

Juilliard String Quartet

Sony Classical


Berio

Berio To Sing

Les Cris De Paris, Geoffroy Jourdain

harmonia mundi


Boismortier, Noeldeke

Diverses Pièces de Viole op. 31

Les Deux Violes

Antes


Debussy, Franck, Ravel

Clair De Lune

Philipp Jonas, Maximilian Schairer

Thorofon


Responsive image
Dowland, Richter u. a.

Echoes

Signum Saxophone Quartet

DG


Glass

Itaipu - The Canyon

Philip Glass

Music on CD


Hindemith

Sonaten für Bläser

Emmanuel Pahud, Les Vents Francais

PLG Classics


Telemann, Keiser, Händel u. a.

Mach, dass der Mai nie vergeht

Quartetto Primavera

Antes



Jazz

Jazz Is Dead 006

Gary Bartz, Adrian Younge, Ali Shaheed Muhammad

Jazz is dead/Indigo


Brotherhood

Belmondo Quintet

JAP


Morricone Stories

Stefano Di Battista

Warner Music International


Bond

Dopolarians

Mahakala Music


Summer Water

Scott Dubois

Sunnyside Records


Bassic Vibes

Erich Fischer

Unit Records


New Direction (Remastered)

Gene Russell

Real Gone Music


From Paris With Love

Stephane Grappelli

Sunset Boulevard Records


Silent Life

Lucas Heidepriem

Unit Records


Same As It Never Was

Joern And The Michaels

Unit Records


Original Sin

Eero Koivistoinen

Svart Records


Alone Together: The Duets

Michael Lington

Peak Records


Asking For The Moon

Martin Ehlers Trio

Cinaire


You Know When It's Time

Original Mind

Mahakala Music


Pure Desmond Plays James Bond Songs

Pure Desmond

Major Music


Afrofuturism

Logan Richardson

Whirlwind/Indigo


Question And Answer 1966

Spontaneous Music Ensemble

Rhythm and Blues Records/Cargo


Fram

Trio Elf

enja & yellowbird records


Wild Bill Davis Collection 1951-60

Wild Bill Davis

Acrobat


Ilja-19

Ilja Ruf

GP Arts




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmt’s? Für heutige Ohren kaum noch vorstellbar sind die Reibungen und Schwebungen im Klang entfernter Tonarten, mit denen man in der Musik vor 1650 leben musste. Oder sogar gut lebte. Sie verliehen den Tonarten Charakter und unterschiedliche Farben. Diesen Faltenwurf hat die heute übliche gleichstufige Stimmung glattgebügelt. Doch es gibt einen dritten Weg: Die „Wohltemperierte Stimmung“, die Andreas Werckmeister entwickelt hatte und deren Durchführung er beschrieb (das Stimmen […] mehr »


Top