Uwe Grodd

Gefragt

Ludwig van Beethoven

Ausgepackt!

Auch wenn im Dezember erst „nur“ der 249. Geburtstag ins Haus steht: Die Musikbranche läuft bereits auf Hochtouren, um auf das Beethoven-Jahr 2020 einzustimmen. Durch den ersten Veröffentlichungsschwung hörte sich Guido Fischer.
zum Artikel »



Rezensionen

Ferdinand Ries

Klavierkonzert op. 132, "Farewell To England", Variationen über "Rule Britannia"

Christopher Hinterhuber, Royal Philharmonic Orchestra, Uwe Grodd

Naxos 8.57 0440
»

Ferdinand Ries

Klavierkonzerte Vol. 2

Christopher Hinterhuber, Sinfonieorchester Gävle, Uwe Grodd

Naxos 8.557844
»

Johann Nepomuk Hummel

Le Retour de Londres, Variationen u. Finale B-Dur op. 115, Oberons Zauberhorn, Variationen F-Dur op. 97

Christopher Hinterhuber, Sinfonieorchester Gävle, Uwe Grodd

Naxos, 8.557845
»

Carl Ditters von Dittersdorf

Sinfonien

Failoni Orchester Budapest, Uwe Grodd

Naxos 8.553975
»

Joseph Martin Kraus

Violinkonzert C-Dur, Olympie: Schauspielmusik, Azire: Ballettmusik

Takako Nishizaki, New Zealand Symphony Orchestra, Uwe Grodd

Naxos 8.570334
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es generierte durchaus Schlagzeilen, als der Musikwissenschaftler Timo Juoko Herrmann vor gut vier Jahren eine bisher unentdeckte, womöglich gemeinschaftlich entstandene Komposition von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Salieri und einem gewissen Cornetti im Prager Nationalmuseum wiederentdeckte – es handelte sich um die Kantate zur Genesung der Sängerin Nancy Storace „Per la ricuperata salute di Ofelia“ KV 477a auf ein Libretto von Lorenzo da Ponte. Dass sie ausgerechnet Timo Juoko […] mehr »


Top