home

N° 1260
02. - 08.07.2022

nächste Aktualisierung
am 09.07.2022



Toby Spence


Rezensionen

Joseph Haydn

Die Schöpfung

Genia Kühmeier, Toby Spence, Dietrich Henschel, Sophie Karthäuser, Markus Werba, Les Arts Florissants, William Christie

Virgin Classics/EMI 395 235 2
mehr

Georg Friedrich Händel

Hercules

William Shimell, Joyce DiDonato, Toby Spence, Malena Ernman, Les Arts Florissants, William Christie

Bel Air/harmonia mundi BAC013
mehr

Arthur Sullivan

Ivanhoe

Toby Spence, Neal Davies, Geraldine McGreevy, James Rutherford, Janice Watson, Peter Rose, Catherine Wyn-Rogers u.a., Adrian Partington Singers, BBC National Orchestra of Wales, David Lloyd-Jones

Chandos/Codaex CHAN 10578
mehr

Georg Friedrich Händel

La resurrezione

Camilla Tilling, Kate Royal, Sonia Prina, Toby Spence, Luca Pisaroni, Le Concert d'Astrée, Emmanuelle Haïm

Virgin Classics/EMI 694 5670
mehr

Hector Berlioz

Requiem

Toby Spence, SWR Vokalensemble Stuttgart, MDR Rundfunkchor, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Roger Norrington

Hänssler Classic/Naxos CD 93.131
mehr

Jacques Offenbach

Vert-Vert

Toby Spence, Thora Einarsdottir, Jennifer Larmore u.a., Geoffrey Mitchell Choir, Philharmonia Orchestra, David Parry

Opera Rara/ Note 1 ORC41
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Traditions-Linien: Mit seiner „Lachrimae“-Pavane habe John Dowland nicht nur ein exzellentes Musikstück für Laute komponiert, sondern einen sinnierenden, wehmütigen und nachhorchenden Ton angeschlagen, der für mehrere Jahrhunderte im Lautenrepertoire den Stil vorgegeben hat, ist sich der baskische Lautenist Enrique Solinís sicher. So nennt er sein neues Album „Ars Lachrimae“, hat aber nicht Dowland eingespielt, sondern den Blick auf seine Nachfolger gelegt. Zwei Suiten von Johann […] mehr


Abo

Top