Stephen Sondheim

Gefragt

Pasticcio

Als die New Yorker Philharmoniker 1961 Leonard Bernstein mit einem Gala-Konzert ehrten, hatte man dementsprechend reichlich Prominenz eingeladen. Lennys Kumpels Aaron Copland dirigierte die Ouvertüre
zum Artikel »



Rezensionen

Cole Porter, Richard Rodgers, Stephen Sondheim, Andrew Lloyd Webber u.a.

Broadway

Renée Fleming, BBC Concert Orchestra, Rob Fisher

Decca/Universal 4834215
»

Franz Lehár, Eduard Künneke, Emmerich Kálmán, George Gershwin, Frederick Loewe, Stephen Sondheim, Andrew Lloyd Webber, Leonard Bernstein

Forever

Diana Damrau, Royal Liverpool Philharmonic, David Charles Abell

Erato/Warner
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Die Solopartiten und -sonaten von Johann Sebastian Bach gelten vielen als der Heilige Gral der Geigenmusik. Darf man sie anrühren, verändern, verfremden? Gefährliches Unterfangen! Doch andererseits haben schon so einige Instrumentalisten den Beweis erbracht, dass gerade Bachs Werke sich mit ihren Walking Basses für eine Begegnung mit dem Jazz und anderen moderneren Stilrichtungen hervorragend eignen. Nun hat Geiger Benjamin Schmid seine waghalsige und ziemlich überzeugende […] mehr »


Top