home

N° 1282
03. - 09.12.2022

nächste Aktualisierung
am 10.12.2022



Stefania Toczyska


Rezensionen

Sergei Prokofjew

Der Spieler

Misha Didyk, Kristine Opolais, Stefania Toczyska u.a., Staatskapelle Berlin, Daniel Barenboim, Dmitri Tcherniakov

C-Major/Naxos 701708
mehr

Giuseppe Verdi

Il Trovatore

Julia Varady, Stefania Toczyska, Dennis O'Neill, Wolfgang Brendel u.a., Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Giuseppe Sinopoli

Orfeo C 582 032 I
mehr

Stanisław Moniuszko

Straszny dwór (Das Gespensterschloss)

Hossa, Lubanska, Stefania Toczyska, Kruszewski, Szmyt, Stachura, Piotr Nowacki u.a., Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Jacek Kaspszyk

EMI 557 489-2
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wohl kaum ein Künstler hat so viel für die Entwicklung und Erneuerung des argentinischen Tangos getan wie der argentinische Komponist und Bandoneon-Virtuose Astor Piazzolla. 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass spielte der junge dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen in jenem Jahr ein Album mit den wichtigsten Werken des Tango-Nuevo-Königs ein. Als musikalische Partner für dieses Projekt wählte er seinen Landsmann Mathias Heise, der zu den führenden […] mehr


Abo

Top