Sarah Connolly

Gefragt

Café Imperial

Unser Stammgast im Wiener Musiker-Wohnzimmer

Man möcht’ immer sagen: die „Ariodante“. Doch bei der Hauptfigur von Händels 33. Oper handelt es sich um seine vielleicht wichtigste Männer- (bzw. Hosen-)Rolle; geschrieben für den Mezzosopr
zum Artikel »

Jean-Philippe Rameau

Mit Herz und Verstand

Vor 250 Jahren, am 12. September 1764, verstarb der letzte große Komponist des französischen Barocks. Nach langem Dornröschenschlaf ist nun wieder alle Welt in seine Opern vernarrt. Eine Würdigung von Guido Fischer.
zum Artikel »



Rezensionen

Henry Purcell

Dido and Aeneas

Sarah Connolly, Lucas Meachem, Lucy Crowe u.a., Orchestra of the Age of Enlightenment, Christopher Hogwood, Wayne McGregor

Opus Arte/Naxos OA 1018 D
»

Felix Mendelssohn Bartholdy

Elias

Rosemary Joshua, Sarah Connolly, Robert Murray, Simon Keenlyside, Paul McCreesh, Philharmonischer Chor Breslau, Gabrieli Young Singers Scheme, Gabrieli Consort & Players

Signum records/Note 1 SIGCD 300
»

Jacques Offenbach

Fantasio

Sarah Connolly, Russell Braun, Robert Murray u.a., Opera Rara Chorus, Orchestra of the Age of Enlightenment, Mark Elder

Opera Rara/Note 1 ORC 51
»

Antonio Vivaldi

Juditha triumphans RV 644

Ann Murray, María Cristina Kiehr, Susan Bickley, Sarah Connolly, Jean Rigby, The King’s Consort, Choir of the King’s Consort, Robert King

Hyperion/Koch CDA 67281/2
»

Gustav Mahler

Lieder aus "Des Knaben Wunderhorn"

Sarah Connolly, Dietrich Henschel, Orchestre des Champs-Élysées, Philippe Herreweghe

Harmonia Mundi France HMC 901920
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehung“ & Sinfonie Nr. 8 Es-Dur

Riccardo Chailly, GewandhausChor, Gewandhausorchester, MDR Rundfunkchor, Rundfunkchor Berlin, Chor der Oper Leipzig, Thomanerchor Leipzig, Gewandhauskinderchor, Christine Oelze, Sarah Connolly (in Nr. 2), Erika Sunnegardh, Christiane Oelze, Ricarda Merbeth, Lioba Braun, Gerhild Romberger, Stephen Gould, Dietrich Henschel, Georg Zeppenfeld (in Nr. 8)

Accentus/Naxos ACC 20238 bzw. Accentus/Naxos ACC 20222
»

Georg Friedrich Händel

Solomon

Sarah Connolly, Carolyn Sampson, Mark Padmore u.a., RIAS Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin, Daniel Reuss

harmonia mundi HMC 901949.50
»

Robert Schumann

Songs of Love & Loss

Sarah Connolly, Eugene Asti

Chandos/Codaex CHAN10492
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top