Rudolf Buchbinder

Gefragt

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Wer hätte sich das vor einigen Jahrzehnten noch träumen lassen: Ligetis experimentelles „Poème symphonique“ für 100 Metronome zusammen mit Musik von den Beatles, der Gruppe R.E.M., Couperin un
zum Artikel »

Rudolf Buchbinder

„Das kann der Rudi spielen …“

Die Klavier-Legende über nervöse Finger, große Pianisten, sein Idol John Wayne und über Bachs Rubato.
zum Artikel »

Rudolf Buchbinder

Debüt mit Mozart

Es war eine ungewohnte Versuchsanordnung im großen Saal des Wiener Musikvereins. Mit Nikolaus Harnoncourt und Rudolf Buchbinder verbanden sich im Juni zwei musikalische Urgesteine aus sehr unterschie
zum Artikel »

Rudolf Buchbinder

Spätes Glück

Rudolf Buchbinder ist endlich da angekommen, wo er schon lange hingehört: ganz oben. Im Dezember feiert er seinen 65. Geburtstag, doch schon jetzt erscheinen als vorgezogenes Geschenk alle Beethoven-Klaviersonaten. Robert Fraunholzer traf in Berlin den Pianisten, der auf Schloss Grafenegg seit 2007 sogar ein eigenes, um ihn zentriertes Festival hat und in Österreich so etwas wie eine musikalische National-Ikone ist.
zum Artikel »

Pasticcio

Etwas merkwürdig mutet die Programmplanung bei den Salzburger Festspielen schon an. Da hatte sich die 94. Ausgabe in der sogenannten „Ouverture spirituelle“ bereits eine Woche lang mit äußerst
zum Artikel »

Pasticcio

„Seine Person ist klein (so groß sein Geist und Herz ist), braun, voll Blatternarben, was man so nennt: garstig.“ Wenn man diesen Worten von Bettina von Arnim Glauben schenken darf, mit denen sie
zum Artikel »

Pasticcio

In den letzten Wochen und Monaten gab es für Klassikfans nur wenig Freude. Am laufenden Band wurden Festivals abgesagt. Und auch der Konzertbetrieb wurde von den meisten Häusern inzwischen eingestel
zum Artikel »



Rezensionen

Béla Bartók, Richard Strauss, Felix Mendelssohn Bartholdy

Der wunderbare Mandarin (Suite), Burleske d-Moll, Sinfonie Nr. 3

Rudolf Buchbinder, Wiener Philharmoniker, Christoph von Dohnányi

medici arts/Naxos 2072208
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Klavierkonzerte

Rudolf Buchbinder, Wiener Symphoniker

Calig/Koch 51021
»

Ludwig van Beethoven

Die Klavierkonzerte

Rudolf Buchbinder, Wiener Philharmoniker

Sony 88883757532
»

Johannes Brahms

Klavierkonzerte Nr. 1 op. 15 & Nr. 2 op. 83

Rudolf Buchbinder, Philharmonisches Orchester Israel, Zubin Mehta

Helicon/harmonia mundi HEL 029636
»

Johannes Brahms

Klavierkonzerte Nr. 1 und Nr. 2

Rudolf Buchbinder, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Nikolaus Harnoncourt

Teldec/Warner Classics 8573-80212-2
»

Ludwig van Beethoven

Klaviersonaten 1-32

Rudolf Buchbinder

RCA/Sony 88697 875102
»

Robert Schumann

Sinfonien, Manfred-Ouvertüre, Violinkonzert

Thomas Hampson, Rudolf Buchbinder, Philadelphia Orchestra, Wolfgang Sawallisch

UPC Code: 6 79211 20032 7 DDD
»

Franz Schubert

Vier Impromptus D 899, Klaviersonate B-Dur D 960

Rudolf Buchbinder

Sony 88883717422
»

Ludwig van Beethoven, Philippe Manoury, Jörg Widmann, Tan Dun u. a.

„The Diabelli Project“

Rudolf Buchbinder

DG/Universal 4837707
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Aus Licht geboren: Wenn die längsten Nächte des Jahres wieder anstehen, haben die Menschen zugleich die meiste Kontrolle darüber, wie sie ihr Tagewerk oder ihren Feierabend ausleuchten wollen, hell oder dämmrig, elektrisch oder mit Kerzen, Kalt- oder Warmweiß. Die christlichen Lichtbräuche, die mit der nun beginnenden Adventszeit einhergehen, wie das zunehmende Kerzenlicht des Adventskranz, haben ihren Ursprung im viel älteren heidnischen Mythos des Sonnenhelden, der zur Sonnenwende die […] mehr »


Top