Riccardo Chailly

Gefragt

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Keiner kennt mehr Henri Rabaud (1873 – 1949). Hörenswert ist freilich seine durchkomponierte Opéra comique „Mârouf, Savetier de Caire“ von 1914. Dieser ägyptische Schuster, der im Orient sei
zum Artikel »

Riccardo Chailly

„Ich bin immer noch Italiener!“

Der Maestro über sein neues Mailänder Orchester, seinen Wunsch-Klang – und seine Ehefrau Gabriella.
zum Artikel »

Tönender Liebesdienst: Puccinis „Madama Butterfly“

Mailand (I), Teatro alla Scala

Captain Benjamin „Blummy“ Francis Pinkerton, der Böse aus „Madama Butterfly“, darf als einer der größten Kotzbrocken der Operngeschichte gelten. Der hässliche US-Bürger, quasi der Donald
zum Artikel »

Weihnachten

Reformation, now!

An der musikalischen Begleitung des Baumschmückens können Familien zerbrechen. Besser, Sie lassen sich von uns beraten.
zum Artikel »

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Das Leipziger Gewandorchester ist bei einer Personalie in letzter Zeit ganz schön ins Rotieren gekommen. Nachdem der aktuelle Chefdirigent Riccardo Chailly schon für 2016 seinen Abschied angekündig
zum Artikel »

Café Imperial

Gerechtigkeit für Nico Dostal? Naja, der Komponist der „Clivia“ erfährt zwar derzeit eine leichte Neubewertung. Trotzdem würde sich an „Die ungarische Hochzeit“ kaum ein deutsches Operetten
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Der Vater von David Garrett, Georg Paul Bongartz, geht gerichtlich gegen eine Biografie seines Sohnes vor. Es geht um die Frage, in welchem Umfang Garrett als Kind zum Geigenüben gezwungen worden
zum Artikel »

Café Imperial

Auch im lästerfreundlichen Österreich sieht man es gerne, wenn die handelnden Personen einer Operette erwartbar „auf die Schnauze fallen“ (so würde man es in Deutschland nennen). Richard He
zum Artikel »

Blind gehört

Luca Pisaroni

Nach zwölf Jahren als gefeierter Figaro und Barock-Sänger bricht Bass-Bariton Luca Pisaroni zu neuen Ufern auf.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Die rumänische Sopranistin Angela Gheorghiu („La Draculette“), um die es stiller geworden war, hat ihrem Ex-Ehemann Roberto Alagna in einem Interview vorgeworfen, in der Ehe gewalttätig gewesen
zum Artikel »

Aufstand der Thielemann-Jünger

Das Ende der Alten Musik

Quo vadis, historische Aufführungspraxis? Die Barock-Stars wie Minkowski und Savall haben die Abonnements der Konzerthäuser erobert, städtische Sinfonieorchester spielen Mozart mit Natur-Blechbläsern und Lederpaukenschlegeln, als wäre es nie anders gewesen. Wenn es Christian Thielemann nicht gäbe – wir wüssten bald nicht mehr, wie die Sinfonik von Brahms und Bruckner vor 70 Jahren aufgeführt wurde, meint RONDO-Chefredakteur Carsten Hinrichs.
zum Artikel »

Riccardo Chailly

Titanendämmerung

Als erster deutscher Klangkörper entdeckte das Leipziger Gewandhausorchester unter Felix Mendelssohn Bartholdy die historische Dimension im Repertoire. Der inzwischen 19. Musikdirektor, Riccardo Chailly, trägt dieses Erbe in seinen Programmen weiter und traut sich nun an seine erste Gesamteinspielung der Sinfonien Beethovens. Das ausgeleierte Klischee vom Titanen schlägt er mit des Meisters eigenen Metronomangaben aus dem Feld und erregt dabei so manche Gemüter. Mit Christoph Braun sprach er für RONDO über irritierte Musiker, verärgertes Publikum und Beethoven – den Provokateur aus Überzeugung.
zum Artikel »

Zugabe

Von der Hinterbühne berichtet Robert Fraunholzer.

Der italienische Maestro Riccardo Chailly hat sich in saftigen Worten von der Berufsauffassung heutiger Gesangsstars distanziert. »Was ich verabscheue, ist die Attitüde, sofort im großen Stil abkas
zum Artikel »

Hörtest

Über den Tod hinaus - Gustav Mahlers unvollendete 10. Sinfonie in verschiedenen Konzertversionen

100. Todestag, 150. Geburtstag: Wir feiern zwei Jahre lang Gustav Mahler, den Modernisten unter den Romantikern, den großen Sinfoniker der Verzweiflung und der Ironie, »einen der größten Menschen und Künstler« – so Arnold Schönberg. Natürlich steht Mahlers Zehnte im Mittelpunkt des Interesses, sein legendenumwobenes musikalisches Testament: unvollendet und doch vielfach von Anderen zu Ende gebracht. Hans-Jürgen Schaal hat sich mit den diversen Fassungen der Zehnten beschäftigt.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

45 Tage nach seiner Krebsoperation ist Plácido Domingo in Mailand in der Titelrolle von »Simone Boccanegra « auf die Bühne zurückgekehrt – und dabei mit kräftigen Buhs bedacht worden. Das ber
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Sopranschlange Angela Gheorghiu hat in einem Interview in London ihren Rauswurf an der Lyric Opera of Chicago im vergangenen Jahr als »Promotion- Gag« bezeichnet. Die Sängerin hatte in Chicago Prob
zum Artikel »

Hörtest

Giacomo Puccinis »La Bohème«: Tränen erlaubt

Es ist schon merkwürdig: Landauf, landab wird zur Weihnachtszeit an den Opernhäusern »Hänsel und Gretel« gegeben – ein Stück, das eigentlich im Sommer spielt. Der Umstand aber, dass die Handlung von Puccinis »La Bohème« zur Weihnachtszeit angesiedelt ist, hat sich kaum im Bewusstsein der Zuhörer festgesetzt. Michael Wersin hörte sich durch den Berg an Einspielungen.
zum Artikel »

Janine Jansen

Immer nur lächeln

Mendelssohn und Bruch: Kein Geiger von Format kommt an ihnen vorbei. Auch nicht die junge Geigerin Janine Jansen, die damit nun zum vielleicht entscheidenden Sprung auf ihrem Weg zur Weltkarriere angesetzt hat. Carsten Niemann traf die attraktive Holländerin in Amsterdam.
zum Artikel »

Beredtes Schweigen

Riccardo Chailly in Leipzig

In Sachsens größter Stadt hat es Riccardo Chailly, der neue Gewandhaus-Kapellmeister, mit großen Zahlen zu tun: Sei es die Zahl der Köpfe des größten professionellen Klangkörpers der Welt, sei es die Anzahl der Posten im Etat, die einzusparen sind. Autor Karl Dietrich Gräwe, mit RONDO-Redakteur Markus Kettner im Schlepptau, wollte mehr wissen und besuchte den Maestro in seinem Leipziger Amtszimmer.
zum Artikel »

Pasticcio

Der Wiener Kulturmanager Alexander Pereira ist nicht gerade für mangelndes Selbstbewusstsein bekannt. Im Gegenteil. Manche, die ihn während seiner Amtszeit als Intendant der Züricher Oper erlebt ha
zum Artikel »

Pasticcio

Die Spatzen haben es schon vor Monaten vom Leipziger Gewandhausdach gepfiffen, dass Riccardo Chailly wahrscheinlich 2018 und damit zwei Jahre vor offiziellem Vertragsende seinen Job beim Leipziger Gew
zum Artikel »

Pasticcio

Das ging ja diesmal dermaßen ratzfatz, dass in den deutschen Feuilletons gar keine Zeit blieb, um wochen- und ellenlang die Kandidatenfrage durchzuspekulieren. Erst letzte Woche hatte das Leipziger G
zum Artikel »



Rezensionen

Luciano Berio, Gustav Mahler u. a.

"Attrazione d'Amore", "Voyage to Cythera"

Frank Scheffer, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Juxtapositions/Naxos
»

Giuseppe Verdi

"Heldinnen" (Arien)

Angela Gheorghiu (Sopran), Tiziana Tramonti (Mezzosopran) u. a., Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Riccardo Chailly

Decca 0 28946 69522 7
»

Carl Orff

Carmina Burana

Sylvia Greenberg, James Bowman, Stephen Roberts, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Rundfunkchor Berlin, Riccardo Chailly

Decca 411 702-2
»

Igor Strawinski

Chant funèbre, Feu d´artifice, Scherzo fantastique, Le Faune et la Bergère, Le Sacre du printemps

Sophie Koch, Lucerne Festival Orchestra, Riccardo Chailly

Decca/Universal 483 2562
»

Edgar Varèse

Das Gesamtwerk

Asko Ensemble, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 460 208-2
»

Edgar Varèse

Das Gesamtwerk

Asko Ensemble, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 460 208-2
»

Ruggero Leoncavallo

Der Bajazzo

José Cura, Carlos Álvarez, Barbara Frittoli, Simon Keenlyside u.a., Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 0 28946 70862 0
»

Gustav Mahler

Des Knaben Wunderhorn

Barbara Bonney, Sara Fulgoni, Gösta Winbergh, Matthias Goerne, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca/Universal 467 348-2
»

Johannes Brahms

Die Sinfonien

Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 4785344
»

Robert Schumann

Die Sinfonien in der Bearbeitung Gustav Mahlers

Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 478 0037
»

Giuseppe Verdi

Don Carlo

Rolando Villazón, Robert Lloyd, Amanda Roocroft, Dwayne Croft u.a., Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Chor der Niederländischen Oper, Riccardo Chailly

Opus Arte/Naxos OA 0932 D
»

Johann Sebastian Bach

Fünf Klavierkonzerte

Ramin Bahrami, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 478 2956
»

Gioachino Rossini

Kantaten (Folge 2): Le nozze di Teti, Il pianto d'Armonia

Cecilia Bartoli (Mezzosopran), Juan Diego Flórez (Tenor) u. a., Orchester des Teatro alla Scala, Chor des Teatro alla Scala, Riccardo Chailly

Decca 466 328-2
»

Gioachino Rossini

Kantaten Vol. 1

Mariella Devia, Michele Pertusi, Paul Austin Kelly, Francesco Piccoli, Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Riccardo Chailly

Decca/Universal 458 843-2
»

Sergei Rachmaninow

Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30

Martha Argerich, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Riccardo Chailly

Philips 446 673-2
»

Ludwig van Beethoven

Klavierkonzert Nr. 5, Klaviersonate Nr. 32

Nelson Freire, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 4786771
»

Robert Schumann

Klavierkonzert. Documentary and Performance

Martha Argerich, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

EuroArts/Naxos 2056068
»

Béla Bartók

Konzert für Orchester, Der wunderbare Mandarin

Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 458 841-2
»

Giacomo Puccini

La Bohème

Angela Gheorghiu, Roberto Alagna, Simon Keenlyside u.a., Orchester des Teatro alla Scala, Chor des Teatro alla Scala, Riccardo Chailly

Decca 466 070-2 
»

Giuseppe Verdi, Alfredo Catalani, Gioachino Rossini, Gaetano Donizetti, Giacomo Puccini, u.a.

La Scala (Ouvertüren, Vorspiele, Intermezzi)

Riccardo Chailly, Filarmonica della Scala

Decca/Universal 483 1148
»

Johann Sebastian Bach

Matthäuspassion

Johannes Chum, Hanno Müller-Brachmann, Thomas Quasthoff u.a., Thomanerchor Leipzig, Tölzer Knabenchor, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 478 2194
»

Felix Mendelssohn Bartholdy

Mendelssohn Discoveries: Sinfonie Nr. 3 – Londoner Fassung 1842, Hebriden-Ouvertüre – Fassung Rom 1830, Klavierkonzert Nr. 3 e-Moll

Roberto Prosseda, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 478 1525
»

Giuseppe Verdi

Messa Solenne, Geistliche Werke

Elisabetta Scano, Cristina Gallardo-Domâs, Juan Diego Flórez, Kenneth Tarver, Eldar Aliev, Michele Pertusi, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Chor Giuseppe Verdi Mailand, Riccardo Chailly

Decca 467 280-2
»

Luciano Berio

Orchester-Transkriptionen von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Wolfgang Amadeus Mozart u.a.

Fausto Ghiazza, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Riccardo Chailly

Decca/Universal 476 2830
»

Felix Mendelssohn Bartholdy

Ouvertüre "Ein Sommernachtstraum" op. 21, Sinfonie-Kantate "Lobgesang" op. 52 (Urfassungen)

Anne Schwanewilms, Petra-Maria Schnitzer, Peter Seiffert, GewandhausChor, Chor der Oper Leipzig, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 475 6939
»

George Gershwin

Rhapsody In Blue, Concerto In F

Stefano Bollani, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 476 3922
»

Beethoven, Brahms, Bruckner, Mahler, Schumann u.a.

Riccardo Chailly – The Symphony Edition

Riccardo Chailly, London Philharmonic Choir, Gewandhausorchester Leipzig, Concertgebouw Orchestra, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Radio-Symphonie-Orchester Berlin, London Philharmonic Orchestra, Electric Phoenix, Wiener Philharmoniker, Orchestra Sinfonica di Milano, Orchestra del Teatro Comunale di Bologna u.a.

Decca/Universal 483 4266
»

Beethoven, Brahms, Bruckner, Mahler, Schumann u.a.

Riccardo Chailly – The Symphony Edition

Riccardo Chailly, London Philharmonic Choir, Gewandhausorchester Leipzig, Concertgebouw Orchestra, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Radio-Symphonie-Orchester Berlin, London Philharmonic Orchestra, Electric Phoenix, Wiener Philharmoniker, Orchestra Sinfonica di Milano, Orchestra del Teatro Comunale di Bologna u.a.

Decca/Universal 483 4266
»

Johannes Brahms

Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11 & Serenade Nr. 2 A-Dur op. 16

Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

Decca/Universal 478 6775
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehung“ & Sinfonie Nr. 8 Es-Dur

Riccardo Chailly, GewandhausChor, Gewandhausorchester, MDR Rundfunkchor, Rundfunkchor Berlin, Chor der Oper Leipzig, Thomanerchor Leipzig, Gewandhauskinderchor, Christine Oelze, Sarah Connolly (in Nr. 2), Erika Sunnegardh, Christiane Oelze, Ricarda Merbeth, Lioba Braun, Gerhild Romberger, Stephen Gould, Dietrich Henschel, Georg Zeppenfeld (in Nr. 8)

Accentus/Naxos ACC 20238 bzw. Accentus/Naxos ACC 20222
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 2, Totenfeier

Melanie Diener, Petra Lang, Prager Philharmonischer Chor, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 470 283-2
»

Gustav Mahler, Alban Berg

Sinfonie Nr. 4, Sieben frühe Lieder

Barbara Bonney, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 466 720-2
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 5

Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 458 860-2
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 8

Jane Eaglen, Anne Schwanewilms, Ruth Ziesak, Sara Fulgoni, Anna Larsson, Ben Heppner, Peter Mattei, Jan-Hendrik Rootering u.a., Prager Philharmonischer Chor, Niederländischer Radiochor, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 467 314-2
»

Anton Bruckner

Sinfonie Nr. 9

Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca 455 506-2
»

Gioachino Rossini

Stabat Mater

Barbara Frittoli, Sonia Ganassi, Giuseppe Sabbatini, Michele Pertusi, Niederländischer Rundfunkchor, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly

Decca/Universal 460 781-2
»

Gioachino Rossini

Tenor-Arien

Juan Diego Flórez, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Chor Giuseppe Verdi Mailand, Riccardo Chailly

Decca 470 024-2
»

Giuseppe Verdi, Gaetano Donizetti, Francesco Cilea, Giacomo Puccini

Tenor-Arien

Joseph Calleja, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Riccardo Chailly

Decca/Universal 475 250-2
»

Dmitri Schostakowitsch

The Dance Album

Philadelphia Orchestra, Riccardo Chailly

Decca 452 597-2
»

Giacomo Puccini

Tosca

Catherine Malfitano, Bryn Terfel, Richard Margison, Concertgebouw-Orchester Amsterdam, Riccardo Chailly, Nikolaus Lehnhoff

Decca/Universal 0743201
»

Giuseppe Verdi

Un ballo in maschera

Massimiliano Pisapia, Franco Vassallo, Chiara Taigi, Orchester der Oper Leipzig, Riccardo Chailly

EuroArts 2055 108
»

Johannes Brahms

Violinkonzert, Doppelkonzert

Vadim Repin, Truls Mørk, Gewandhausorchester, Riccardo Chailly

DG/Universal 477 7470
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Die Solopartiten und -sonaten von Johann Sebastian Bach gelten vielen als der Heilige Gral der Geigenmusik. Darf man sie anrühren, verändern, verfremden? Gefährliches Unterfangen! Doch andererseits haben schon so einige Instrumentalisten den Beweis erbracht, dass gerade Bachs Werke sich mit ihren Walking Basses für eine Begegnung mit dem Jazz und anderen moderneren Stilrichtungen hervorragend eignen. Nun hat Geiger Benjamin Schmid seine waghalsige und ziemlich überzeugende […] mehr »


Top