Renée Fleming

Gefragt

Blind gehört

Michael Fabiano: „Ich würde gekreuzigt, wenn ich so sänge“

Er erkennt die Tenöre der goldenen Ära auf Anhieb – und fordert Weichheit statt mehr Testosteron. Als Don José in „Carmen“ sorgte Michael Fabiano beim Festival von Aix-en-Provence für eine (
zum Artikel »

Blind gehört

Marlis Petersen: „Mozart, der alte Rocker!“

Marlis Petersen ist umso hellhöriger, je höher hinauf es geht. Die Koloratursopranistin gehört zu den wichtigsten Sängerinnen ihres Fachs. Geboren 1968 in Sindelfingen, wuchs sie in Tuttlingen auf
zum Artikel »

Blind gehört

Antoine Tamestit: „Ich erkenne mich selbst nicht“

Antoine Tamestit zählt zu den besten Bratschern der Gegenwart. Geboren 1979 als Sohn des Komponisten Gérard Tamestit, wechselte er mit neun Jahren von der Violine zur Viola. Er studierte in Paris un
zum Artikel »

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Die plüschige Oper in Stockholm ist inzwischen Christof Loys zweites Inszenierungswohnzimmer. Hier macht er Dinge, die ihm am Herzen liegen, vielleicht ein wenig anrüchig sind. So wie den Diven-Heul
zum Artikel »

Café Imperial

Im Zuge des nicht endenden Operettenbooms gibt es inzwischen nicht nur Revivals verfemter oder verbannter Werke (wie Paul Abrahams „Ball im Savoy“), sondern daneben auch Wiederaufführungen br
zum Artikel »

Neuheiten

Weihnachten mit Freu(n)den

Musik öffnet Herzen und Geldbeutel. Und das ist nie willkommener als zur Weihnachtszeit: Lassen wir uns verführen!
zum Artikel »

Hörtest

Richard Strauss: „Vier letzte Lieder“

Schöner kann ein Sopran nicht schwelgen: Für die „Vier letzten Lieder“ würden viele glatt auf den übrigen Strauss verzichten.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Star-Sopranistin Renée Fleming glaubt nicht daran, dass gutes Aussehen für eine Klassik- Karriere von entscheidender Bedeutung ist. „Ich gestehe, dass mir keine Beispiele einfallen, wo man sagen w
zum Artikel »

Café Imperial

Dass es das noch gibt: eine Premiere mit Plácido Domingo, der als Protagonist von Verdis „I due Foscari“ ein Rollendebüt gibt. Außerdem das wohl erste Mal seit Dezennien, dass sein wirkliches A
zum Artikel »

Café Imperial

Auch im lästerfreundlichen Österreich sieht man es gerne, wenn die handelnden Personen einer Operette erwartbar „auf die Schnauze fallen“ (so würde man es in Deutschland nennen). Richard He
zum Artikel »

Gipserne Griechenprinzessin: Strauss`»Ariadne auf Naxos«

Baden-Baden, Festspielhaus

Eine ernste Oper, eingeklemmt zwischen Galadinner und Feuerwerk als nebenbei genossenes Neureichen-Plaisir, von diesen »bestellt, bezahlt« und nunmehr ihnen »serviert«: »Ariadne auf Naxos« im po
zum Artikel »

Zugabe

Von der Hinterbühne berichtet Robert Fraunholzer.

Der italienische Maestro Riccardo Chailly hat sich in saftigen Worten von der Berufsauffassung heutiger Gesangsstars distanziert. »Was ich verabscheue, ist die Attitüde, sofort im großen Stil abkas
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

45 Tage nach seiner Krebsoperation ist Plácido Domingo in Mailand in der Titelrolle von »Simone Boccanegra « auf die Bühne zurückgekehrt – und dabei mit kräftigen Buhs bedacht worden. Das ber
zum Artikel »

Yo-Yo Ma & Friends

Hausparty beim Global Player

Mit langjährigen, prominenten Musikerfreunden wie Dave Brubeck, Renée Fleming und Joshua Redman hat Cellist Yo-Yo Ma ein musikalisch Völker verbindendes Festtagsalbum aufgenommen.
zum Artikel »

Edin Karamazov

Der Lautenflüsterer

Als Lautenist ist er ein Mann der leisen Töne. Doch seit dem Dowland- Projekt mit Popikone Sting steht Edin Karamazov hoch im Kurs. Weshalb er es sich jetzt auch leisten kann, für seine neue CD klassische Meistersinger wie Renée Fleming oder Andreas Scholl einzuladen.
zum Artikel »

Renée Fleming

Schönheits-Offensive

Die amerikanische Sopranistin gilt als »The beautiful voice«. Ihre Stimme klingt reichlich, luxuriös und üppig strömend. Mit Christian Thielemann hat sie eben ein neues Straussalbum aufgenommen. Robert Fraunholzer traf die Lady in Wien und sprach mit ihr über ihre Anfänge, Gewichtsprobleme und die Schwierigkeiten der Karriereplanung.
zum Artikel »

Die Samtpeitsche

Renée Fleming

Die „Diva“! Letztes lebendes Mysterium der Opernwelt. Eine Aura, die zu tragen vielen Sängerinnen heute beinahe schon peinlich ist. Renée Fleming ist eine Diva mit Haut und Haaren. Über die großen Frauenfiguren bei Strauss, über den Glanz und die Schattenseiten des Sängerlebens, über Liebe und Lampenfieber sprach „The beautiful voice“ mit Jochen Breiholz.
zum Artikel »



Rezensionen

Georg Friedrich Händel

Alcina

Renée Fleming, Susan Graham, Natalie Dessay, Kathleen Kuhlmann u.a., Les Arts Florissants, William Christie

Erato/Warner Classics 8573-80233-2
»

Diverse

André Previn - A Bridge Between Two Worlds

André Previn, Mia Farrow, Anne-Sophie Mutter, Renée Fleming, David Finck u.a.

Unitel Classica/Naxos 703208
»

Franz Lehár

Ausschnitte aus "Die lustige Witwe (Neujahrskonzert 2010)

Renée Fleming, Christopher Maltman, Sächsische Staatskapelle Dresden , Christian Thielemann


»

Cole Porter, Richard Rodgers, Stephen Sondheim, Andrew Lloyd Webber u.a.

Broadway

Renée Fleming, BBC Concert Orchestra, Rob Fisher

Decca/Universal 4834215
»

Diverse

Caballé - Beyond Music

Montserrat Caballé, Joan Sutherland, Plácido Domingo, Giuseppe di Stefano, Renée Fleming u.a., diverse Dirigenten und Orchester

TDK/Naxos DV-DOCMS
»

Richard Strauss

Capriccio

Renée Fleming, Anne Sofie von Otter, Dietrich Henschel, Rainer Trost, Gerald Finley, Franz Hawlata u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, Ulf Schirmer

TDK/Naxos DV-OPCAPR
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Così fan tutte

Renée Fleming, Anne Sofie von Otter, Olaf Bär, Frank Lopardo, Adelina Scarabelli, Michele Pertusi, David Syrus, Chamber Orchestra of Europe, Georg Solti

Decca 444 174- 2
»

Richard Strauss

Der Rosenkavalier

Renée Fleming, Sophie Koch, Diana Damrau, Franz Hawlata, Franz Grundheber, Jonas Kaufmann u.a., Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann, Herbert Wernicke

Decca/Universal 074 3340
»

Richard Strauss

Der Rosenkavalier

Renée Fleming, Diana Damrau, Sophie Koch, Franz Grundheber, Franz Hawlata, Christian Thielemann, Münchner Philharmoniker

Decca/Universal 478 1507
»

Samuel Barber, Anders Hillborg, Björk Guðmundsdóttir

Distant Light (Orchesterlieder, Songs)

Renée Fleming, Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Sakari Oramo

Decca/Universal 4830415
»

Berlioz, De Falla, Wagner, Strauss, Delibes u.a.

Guilty Pleasures

Renée Fleming, Philharmonia Orchestra, Sebastian Lang-Lessing

Decca/Universal 478 5107
»

Giuseppe Verdi

La Traviata

Renée Fleming, Rolando Villazón, Renato Bruson u.a., Los Angeles Opera, James Conlon

Universal/Decca 074 3215
»

Giuseppe Verdi

La traviata

Renée Fleming, Joseph Calleja, Thomas Hampson, Antonio Pappano, Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich


»

André Previn

Lieder, Diversions

Barbara Bonney, Renée Fleming, Wiener Philharmoniker, London Symphony Orchestra, André Previn

DG 471 028-2
»

Jules Massenet

Manon

Renée Fleming, Marcelo Álvarez, Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Jesús López Cobos

Sony CD 90458
»

Jules Massenet

Manon

Renée Fleming, Marcelo Álvarez, Jean-Luc Chaignaud, Michel Sénéchal, Orchester der Pariser Nationaloper, Jesús López Cobos

TDK/Naxos DV-OPMANON
»

Diverse

Poèmes

Renée Fleming, Alan Gilbert, Seiji Ozawa, Orchestre National de France, Orchester Radio France

Decca/Universal 478 3500
»

Antonín Dvořák

Rusalka

Renée Fleming, Ben Heppner, Franz Hawlata u.a., Kühn-Chor Prag, Tschechische Staatsphilharmonie Brünn, Charles Mackerras

Decca 460 568-2
»

Antonín Dvořák

Rusalka

Renée Fleming, Larissa Diadkova, Eva Urbanová, Sergej Larin, Franz Hawlata, Michel Sénéchal u.a., Orchester der Pariser Nationaloper, James Conlon, Robert Carsen

TDK/Naxos DV OPRUS
»

Alfredo Catalani, Francesco Cilea, Umberto Giordano, Ruggero Leoncavallo, Pietro Mascagni, Giacomo Puccini, Riccardo Zandonai

Verismo

Renée Fleming, Sinfonieorchester Giuseppe Verdi Mailand, Chor Giuseppe Verdi Mailand, Marco Armiliato

Decca/Universal 478 1533
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Erstens kommt es anders: Die Vielzahl der Initiativen klassischer Musik, die gerade auf die in selbstgewählter Isolation befindlichen Freunde dieser Musik einstürmt, ist enorm. Wäre die Lage der meisten freien Musikerinnen und Musiker nicht so verzweifelt angesichts der Veranstaltungsabsagen, könnte man sich ungetrübt über die Frische und Begeisterung freuen, die da zutage tritt. Auch das RONDO ist nicht unverschont geblieben – da Einzelhandel und Bibliotheken geschlossen sind, wollen […] mehr »


Top