Rachel Roberts

Gefragt

Hörtest – Brahms, Sonaten op. 120

Spätes Glück

Der alte Brahms hat mit dem Komponieren schon abgeschlossen, da kreuzt ein genialer Klarinettist seinen Weg: Zeit für Herbstgold.
zum Artikel »



Rezensionen

Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven

Contrapunctus XI aus der Kunst der Fuge, Streichquartett a-Moll op. 132, Cellosonate F-Dur op. 5/1

Antje Weithaas, Christian Tetzlaff, Rachel Roberts, Tanja Tetzlaff, Gustav Rivinius, Aaron Pilsan

CAvi/harmonia mundi CAVI 8553225
»

Johannes Brahms, Robert Schumann

Sonaten für Viola und Klavier op. 120, Märchenbilder op. 113

Rachel Roberts, Lars Vogt

CAvi/harmonia mundi CAVI 8553181
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top