Philharmonisches Orchester Luxemburg


Rezensionen

Lili Boulanger

3 Psaumes, D’un soir triste – D’un matin de printemps u.a.

Philharmonisches Orchester Luxemburg, Chœur Symphonique de Namur u.a., Mark Stringer

timpani/Note 1 TIM1C1148
»

Albert Roussel

Die Lieder

Jean-Yves Ossonce, Philharmonisches Orchester Luxemburg, Marie Devellereau, Yann Beuron, Laurent Naouri, Billy Eidi, Étienne Plasman

Timpani/Note 1 2C2064
»

Ludwig van Beethoven, Áskell Másson, Matthias Schmitt, Antonio Vivaldi

Overtüre "Leonore III", Konzertstück für Snare Drum und Orchester, Sechs Miniaturen für Marimba solo, Konzert C-Dur RV 443

Evelyn Glennie, Philharmonisches Orchester Luxemburg, Bramwell Tovey

EuroArts/Naxos DVD 20543998
»

Iannis Xenakis

Werke für großes Orchester Vol. 1 (Aïs, Tracées, Empreintes, Noomena, Roaï)

Spyros Sakkas, Béatrice Daudin, Philharmonisches Orchester Luxemburg, Arturo Tamayo

Timpani/Note 1 3 377891 310578
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Aus Licht geboren: Wenn die längsten Nächte des Jahres wieder anstehen, haben die Menschen zugleich die meiste Kontrolle darüber, wie sie ihr Tagewerk oder ihren Feierabend ausleuchten wollen, hell oder dämmrig, elektrisch oder mit Kerzen, Kalt- oder Warmweiß. Die christlichen Lichtbräuche, die mit der nun beginnenden Adventszeit einhergehen, wie das zunehmende Kerzenlicht des Adventskranz, haben ihren Ursprung im viel älteren heidnischen Mythos des Sonnenhelden, der zur Sonnenwende die […] mehr »


Top