home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Paul Meyer

Gefragt

Boulevard

Ein Schuss Jazz, eine Prise Film, ein Löffel Leichtigkeit: Bunte Klassik

Spätestens seit seinen „Pocket Symphonies“ gilt der in Dresden lebende Komponist Sven Helbig als besondere Stimme unter den jüngeren Tonsetzern.[…]

mehr



Rezensionen

Nino Rota

Kammermusik (Flötentrio, Nonett, Klarinettentrio, Piccola offerta musicale u. a.)

Emmanuel Pahud, Paul Meyer, Éric Le Sage, Daishin Kashimoto, Joaquin Riquelme Garcia, Aurelien Pascal, Claudio Bohorquez, Olivier Thiery, Francois Meyer, Gilbert Audin, Benoit de Barsony

Alpha/Note 1 ALP746
mehr

Robert Schumann

Klavierkammermusik (Gesamtaufnahme)

François Leleux, Paul Meyer, Gordan Nikolitch, Lisa Berthaud, François Salque, Christophe Coin, Éric Le Sage, Frank Braley u.a.

Alpha/Note1 ALP812
mehr

Carl Reinecke

Klaviertrios mit Bläsern u.a.

Éric Le Sage, Paul Meyer, Bruno Schneider, François Leleux, Antoine Tamestit

RCA/Sony 88697 60721-2
mehr

Ludwig van Beethoven

Trios für Klavier, Klarinette & Cello op. 11 & op. 38

Éric Le Sage, Paul Meyer, Claudio Bohórquez

Alpha/Note 1 ALP405
mehr

Carl Stamitz, Georg Philipp Telemann, Felix Mendelssohn Bartholdy u. a.

„Double“ (Konzerte und Stücke für zwei Klarinetten)

Michel Portal, Paul Meyer, Orchestre Royal de Chambre de Wallonie

Alpha/Note 1 ALP415
mehr

Erich Wolfgang Korngold, Alexander von Zemlinsky, Arnold Schönberg u. a.

„Vienne 1900“ (Kammermusik)

Daishin Kashimoto, Emmanuel Pahud, Paul Meyer, Zvi Plesser, Éric Le Sage

Alpha/Note 1 ALP588
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top