home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Pablo Heras-Casado

Gefragt

Blind gehört: Pablo Heras-Casado

„Die Aufnahme klingt besser als bei mir“

Auch Dirigent Pablo Heras-Casado erkennt sich selber nicht – und schwärmt für alte und altmodische Aufnahmen.

mehr

Kristian Bezuidenhout

Haydn hat Hunger

Hammerklavier-Virtuose Kristian Bezuidenhout hat die Klaviersonaten von Joseph Haydn abgespeckt – und auch sich selbst.

mehr

Musikstadt

Granada

Tolle Musik, toller Tanz, warme Nacht, arabische Gärten: Das Granada Festival ist auch unter Pablo Heras- Casado dufte.

mehr

Pablo Heras-Casado

Im Auge des Sturms

Das Jubiläumsjahr Monteverdis nimmt der Dirigent zum Anlass und erfüllt sich einen Jugendtraum: einen Streifzug durch Monteverdis geistliches Spätwerk.

mehr

Hörtest

Mendelssohn: „Italienische“ Sinfonie

Noch immer wird Felix Mendelssohn Bartholdy unterschätzt. Dabei ist seine Musik mehr als flirrende und leichthin komponierte Sommernachtslyrik – seine 4. Sinfonie war Schwerstarbeit.

mehr

Jean-Guihen Queyras

Schumann als Zukunftsmusik

Der französische Cellist spielt Schumann auf Darmsaiten – und prompt klingt dieser viel moderner.

mehr

Alexander Melnikov

Ménage à trois

Mit Melnikov als Solist des Klavierkonzerts geht das originelle Schumann-Projekt in die zweite Runde. Und wieder mit dabei: Isabelle Faust und Jean-Guihen Queyras.

mehr

Pablo Heras-Casado

Auf die Liebe!

Der spanische Dirigent kann einfach alles – auch Motetten und Magnificat-Vertonungen vom Praetorius-Dreigestirn Michael, Jacob und Hieronymus.

mehr

Pierre Boulez

Der Maître der Moderne

Vor genau 90 Jahren wurde der Komponist, Dirigent und Kulturpolitiker Pierre Boulez geboren. Ein Grund, Bewunderer und Kollegen dieses Jahrhundertmusikers zu bitten, ihn hochleben zu lassen.

mehr

Christiane Karg

Silberne Lieder

„Heimliche Aufforderung“, die vierte Solo-CD der Sopranistin, lässt Worte und Klang verführerisch verschmelzen.

mehr

Pablo Heras-Casado

Allrounder zwischen den Welten

Der 36-jährige Andalusier Pablo Heras-Casado ist längst ein heißer Kandidat für die Pult- Nachfolge von Simon Rattle in Berlin. Und auch mit seiner Schubert-CD mit dem Freiburger Barockorchester könnte er jetzt so manchen Konkurrenten ausstechen.

mehr

Pasticcio

Wenn es nach Volkes Stimme gehen würde, hätte Berlin ein heißdiskutiertes Problem weniger. So wurde gerade das Ergebnis einer Umfrage nicht etwa zu[…]

mehr

Pasticcio

Es sind solche Archivschätze, die mit einem Schlag selbst die doch scheinbar ebenfalls gelungensten und gehaltvollsten, flammneuen Einspielungen in d[…]

mehr

Pasticcio

Es war 1997, als sich ein weiteres, spektakuläres Kapitel im Katalog des französischen Labels harmonia mundi anbahnte. Und wieder war es die Produze[…]

mehr



Rezensionen

Ludwig van Beethoven

9. Sinfonie, Chorfantasie

Kristian Bezuidenhout, Christiane Karg, Sophie Harmsen, Werner Güra, Florian Boesch, Zürcher Sing-Akademie, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 902341.32
mehr

Béla Bartók

Klavierkonzert Nr. 3, Konzert für Orchester

Javier Perianes, Münchner Philharmoniker, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 902262
mehr

Ludwig van Beethoven

Klavierkonzert Nr. 4, Ouvertüren „Coriolan“ & „Die Geschöpfe des Prometheus“

Kristian Bezuidenhout, Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 902413
mehr

Robert Schumann

Klavierkonzert op. 54, Klaviertrio Nr. 2 op. 80

Alexander Melnikov, Isabelle Faust, Jean-Guihen Queyras, Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMC 902198
mehr

Ludwig van Beethoven

Klavierkonzerte Nr. 1 C-Dur und Nr. 3 c-Moll (Vol. 3)

Kristian Bezuidenhout, Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi/Bertus 902412
mehr

Ludwig van Beethoven

Klavierkonzerte Nr. 2 und Nr. 5

Kristian Bezuidenhout, Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 902411
mehr

Felix Mendelssohn Bartholdy

Sinfonie Nr. 1 op. 11, Klavierkonzert Nr. 2 op. 40

Freiburger Barockorchester, Kristian Bezuidenhout, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 902369
mehr

Felix Mendelssohn Bartholdy

Sinfonie Nr. 2 „Lobgesang“

Christiane Karg, Christina Landshamer, Michael Schade, Symphonieorchester des BR, Chor des BR, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMC 902151
mehr

Felix Mendelssohn Bartholdy

Sinfonien Nr. 3 & 4

Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMC 902228
mehr

Ludwig van Beethoven

Tripelkonzert op. 56, Klaviertrio op. 36 (nach der 2. Sinfonie)

Isabelle Faust, Jean-Guihen Queyras, Alexander Melnikow Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM902419
mehr

Robert Schumann

Violinkonzert d-Moll, Klaviertrio Nr. 3 op. 110

Isabelle Faust, Jean-Guihen Queyras, Alexander Melnikov, Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMC 902196
mehr

Peter Eötvös, Igor Stawinski

„Alhambra“ (Violinkonzert Nr. 3) / „Le Sacre du Printemps“

Isabelle Faust, Orchestre de Paris, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 905655
mehr

Manuel de Falla

„Der Dreispitz“, „Der Liebeszauber“

Carmen Romeu, Mahler Chamber Orchestra, Pablo Heras-Casado

harmonia mundi HMM 902271
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top