Mstislaw Rostropowitsch

Gefragt

Blind gehört

Johannes Moser: „Da kriege ich weiche Knie“

Johannes Moser, geboren 1979 in München, gehört zu den international erfolgreichsten Cellisten aus Deutschland. Als Sohn der Sopranistin Edith Wiens (und Neffe der noch berühmteren Edda Moser) ents
zum Artikel »

Blind gehört

Matt Haimovitz: „Das muss ein ganz Großer sein!“

Matt Haimovitz erkennt Geiger besser als Cellisten. Und möchte, dass sein Cello auf keinen Fall tief wie ein Bariton klingt. Geboren 1970 in Bat Yam (Israel), wanderte er mit seiner Familie nach Palo
zum Artikel »

Rostropowitschs 90. Geburtstag

Slawa lebt!

Das Vermächtnis des Jahrhundertcellisten Mstistlav Rostropowitsch wird auf zwei CD-Boxen gefeiert.
zum Artikel »

Blind gehört

Alban Gerhardt: „Da spielt ein Charakterschwein!“

Alban Gerhardt, geboren 1969 in Berlin, gehört zu den international erfolgreichsten Cellisten aus Deutschland. Bereits sein Vater Axel Gerhardt war Mitglied der Berliner Philharmoniker. Mit diesem Or
zum Artikel »

Blind gehört

Sophie Pacini: „Frech, ungestüm und nicht flach hingelegt“

Sophie Pacini erkennt im Blindtest alle Pianisten – nur ihre Fördererin Martha Argerich nicht. Der deutschitalienischen Pianistin, geboren 1991 in München, gelang mit ihren frühen Chopin- und Sch
zum Artikel »

Hörtest

Bachs Suiten für Violoncello solo: Viele Wege zum Parnass

Bachs Cellosuiten, egal ob mit dem Parnass oder dem Mount Everest verglichen, sind und bleiben eine offene Frage. Ihre Offenheit lässt unendlich viele Wege erkennen, die zur Eroberung dieses Gipfels führen oder wenigstens zu einer respektablen Annäherung. Der Weg ist das Ziel – das findet zumindest Karl Dietrich Gräwe, der sich durch den Berg der Aufnahmen hörte.
zum Artikel »

Musik-Ikonen

Aus russischen Archiven

Zu den Spezialitäten des Low-Price-Labels Brilliant Classics gehören nicht nur der gesamte Mozart oder alles von Bach. Durch beste Kontakte zu russischen Radiostationen kommt man inzwischen selbst an historische Aufnahmen von Musik-Titanen wie Richter, Oistrach und Rostropowitsch heran.
zum Artikel »

Pasticcio

1960 stieg der polnische Komponist Krzysztof Penderecki zu einem der Großmeister der Nachkriegsavantgarde auf, als er bei den Donaueschinger Musiktagen das Podium mit dem Ensemble-Stück „Anaklasis
zum Artikel »



Rezensionen

Rodion Schtschedrin, Igor Strawinski, Peter Iljitsch Tschaikowski

Concerto Cantabile, Violinkonzert, Sérénade mélancholique

Mstislaw Rostropowitsch, London Symphony Orchestra, Maxim Vengerov

EMI 7243 5 56966 2 5
»

Herbert von Karajan - Master Recordings

Svjatoslav Richter, Mstislaw Rostropowitsch, Anne-Sophie Mutter, Agnes Baltsa, Anna Tomowa-Sintow, Werner Krenn, José van Dam, Wiener Singverein, Berliner Philharmoniker, Wiener Symphoniker, Herbert von Karajan

DG/Universal 477 7155
»

Sergei Rachmaninow, Sergei Prokofjew

Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30, Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur op. 26

Mikhail Pletnev, Russisches Nationalorchester, Mstislaw Rostropowitsch

DG/Universal 471 576-2
»

Alfred Schnittke

Konzert für drei, Streichtrio

Gidon Kremer, Yuri Bashmet, Mstislaw Rostropowitsch, Moskauer Solisten

EMI 5 55627 2
»

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonie Nr. 11

London Symphony Orchestra, Mstislaw Rostropowitsch

LSO Live/Note 1 8 22231 10302 8
»

Ludwig van Beethoven

Sonaten für Klavier und Violoncello

Swjatoslaw Richter, Mstislaw Rostropowitsch

Philips/Universal 464 677-2
»

Sofia Gubaidulina

Sonnengesang, Musik für Flöte, Streicher und Schlagzeug

Mstislaw Rostropowitsch, Simon Carrington, Emmanuel Pahud, London Symphony Orchestra u.a.

EMI 5 57153 2
»

Tschaikowski u.a.

Variationen über ein Rokoko-Thema, Cellokonzert Nr. 1

Han-Na Chang, London Symphony Orchestra, Mstislaw Rostropowitsch

EMI 5 56126 2
»

Benjamin Britten, William Walton

Violinkonzert op. 15, Violakonzert (Version 1961)

Maxim Vengerov, London Symphony Orchestra, Mstislaw Rostropowitsch

EMI 557 500-2
»

Ludwig van Beethoven

Violinkonzert, Romanzen für Violine und Orchester

Maxim Vengerov, London Symphony Orchestra, Mstislaw Rostropowitsch

EMI 336 403-2
»

Dmitri Schostakowitsch, Sergei Prokofjew

Violinkonzerte Nr. 2

Maxim Vengerov, London Symphony Orchestra, Mstislaw Rostropowitsch

Teldec/Warner Classics 0630-13150-2
»

Lorin Maazel

Werke für Geige, Cello und Flöte

Mstislaw Rostropowitsch, James Galway, Symphonieorchester des BR, Lorin Maazel

RCA/BMG 09026 68789 2
»

Klassik-Olymp

Ludwig van Beethoven

Sonaten für Klavier und Violoncello

Swjatoslaw Richter, Mstislaw Rostropowitsch

Philips/Universal 464 677-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Die Solopartiten und -sonaten von Johann Sebastian Bach gelten vielen als der Heilige Gral der Geigenmusik. Darf man sie anrühren, verändern, verfremden? Gefährliches Unterfangen! Doch andererseits haben schon so einige Instrumentalisten den Beweis erbracht, dass gerade Bachs Werke sich mit ihren Walking Basses für eine Begegnung mit dem Jazz und anderen moderneren Stilrichtungen hervorragend eignen. Nun hat Geiger Benjamin Schmid seine waghalsige und ziemlich überzeugende […] mehr »


Top