Martin Oro

Gefragt

Vokal total

Bisher lag Händels „Alessandro“ nur in einer fast 30 Jahre alten Aufnahme mit René Jacobs in der Titelrolle vor. In die sind jetzt Lawrence Zazzo und Max Emanuel Cencic geschlüpft. Zazzo verkö
zum Artikel »



Rezensionen

Antonio Vivaldi

Armida al campo d’Egitto

Sara Mingardo, Furio Zanasi, Martín Oro, Marina Comparato, Raffaella Milanesi, Monica Bacelli, Romina Basso, Concerto Italiano, Rinaldo Alessandrini

naïve/Indigo 948942
»

Alessandro Scarlatti

Colpa, pentimento e grazia. Oratorium

Lola Casariego, Martin Oro, María Espada, Barockorchester Sevilla, Eduardo López Banzo

harmonia mundi / helikon HMI 987045.46
»

Alessandro Scarlatti

Davidis pugna et victoria

Roberta Invernizzi, Robin Johannsen, Martin Oro, Fredrik Akselberg, Antonio Abete, Academia Montis Regalis, Alessandro de Marchi

Hyperion/Codaex CDA 67714
»

Georg Friedrich Händel, Antonio Caldara

Dixit Dominus, Motetten, Antiphone u.a.

Roberta Invernizzi , Martin Oro, Markus Brutscher u.a., Alessandro de Marchi, Academia Montis Regalis

DHM/Sony 88691926042
»

Giovanni Battista Pergolesi

L'olimpiade

Olga Pasichnyk, Raffaella Milanesi, Ann-Beth Solvang, Jennifer Rivera, Martín Oro, Jeffrey Francis, Markus Brutscher, Academia Montis Regalis, Alessandro de Marchi

dhm/Sony 88697 807712
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Der Geburtstag naht: Am 17. Dezember 1770 wurde Ludwig van Beethoven in Bonn getauft. Das Beethovenjahr hatte man sich freilich anders vorgestellt, selbst wenn der diskografische Output trotz Pandemie gewaltig war. Sinfonien, Sonaten, Sonstiges – man hat die Qual der Wahl. Wer es nicht besser weiß, könnte in Hinrich Alpers bei Sony erschienener Beethoven-CD ein solches Album sehen, um das man im Jubiläumsjahr als Pianist eben nicht herumkommt. Nun hat sich Alpers bei aller Fülle des […] mehr »


Top