Markus Poschner

Gefragt

Landestheater Linz

Lebendiges Kunstwerk

Das Landestheater Linz stellt Heiner Müllers legendäre Bayreuther Deutung von „Tristan und Isolde“ neu zur Diskussion.
zum Artikel »

Musikstadt

Bremen: Steife Kulturbrise

Die Auszeichnung »Opernhaus des Jahres 2007« soll kein bequemes Ruhekissen sein: Dank GMD Markus Poschner und Intendant Hans-Joachim Frey herrscht weiterhin Aufbruchstimmung in Bremen. Und mit der Deutschen Kammerphilharmonie verfügt man über eines der aufregendsten Kammerensembles der Republik. Jörg Königsdorf hörte sich um in der Hansestadt.
zum Artikel »

Pasticcio

Als Hermann Schneider, seines Zeichens Intendant des Linzer Landestheaters, zu Beginn der laufenden Spielzeit den „Oberösterreichischen Nachrichten“ ein Interview gab, konnte man herauslesen, das
zum Artikel »



Rezensionen

Camille Saint-Saëns

Orchesterlieder

Markus Poschner, Orchestra della Svizzera Italiana, Yann Beuron, Tassis Christoyannis

Alpha/Note 1 ALP273
»

Johannes Brahms

Vier Sinfonien

Markus Poschner, Orchestra della Svizzera Italiana

Sony Classical 88985388869
»

William Walton, Max Bruch, Arvo Pärt

Violakonzert, „Kol Nidrei“, Romanze, „Fratres“

Nils Mönkemeyer, Bamberger Symphoniker, Markus Poschner

Sony 88985360192
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top