Lorraine Hunt Lieberson

Gefragt

Blind gehört

Xavier Sabata: „Warum wird der Kerl engagiert?!“

Der katalanische Countertenor Xavier Sabata, geboren 1976 in Avià, studierte zunächst Schauspiel und Saxofon in Barcelona. In Karlsruhe wurde er Schüler von Hartmut Höll und Mitsuko Shirai. Zu sei
zum Artikel »

Die Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »



Rezensionen

John Adams

El Niño

Dawn Upshaw, Lorraine Hunt Lieberson, Willard White, Theatre of Voices, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Kent Nagano

Nonesuch/Warner Classics 7559-79634-2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Idomeneo

Ian Bostridge, Lorraine Hunt Lieberson, Barbara Frittoli, Anthony Rolfe Johnson u.a., Scottish Chamber Orchestra, Charles Mackerras

EMI 5 57260 2
»

Johannes Brahms, Georg Friedrich Händel, Claude Debussy, Wolfgang Amadeus Mozart

Lorraine Hunt Lieberson At Ravinia

Lorraine Hunt Lieberson, Peter Serkin

harmonia mundi HMU 907500
»

Enrique Granados, Joaquín Turina, Xavier Montsalvatge u.a.

Spanish Love Songs

Lorraine Hunt Lieberson, Joseph Kaiser, Steven Blier, Michael Barrett

Bridge/Codaex BRIDGE 9228
»

Georg Friedrich Händel

Theodora

Dawn Upshaw, David Daniels, Frode Olsen, Richard Croft, Lorraine Hunt Lieberson, Orchestra of the Age of Enlightenment, Glyndebourne Chorus, William Christie

Warner 0630 15481-2
»

Georg Friedrich Händel

Theodora

Dawn Upshaw, David Daniels, Frode Olsen, Richard Croft, Lorraine Hunt Lieberson, William Christie, Orchestra of the Age of Enlightenment, Glyndebourne Chorus

Glyndebourne/Codaex GFO 01496
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Das Fünfte Element: Als Protegée des 3. Duke of Essex lässt sich 1714 der italienische Violinist Francesco Geminiani in London nieder, unterrichtet und komponiert. Während Georg Friedrich Händel (letztlich erfolglos) versucht, der italienischen Oper ein Standbein in der Weltstadt zu verschaffen, ist Geminiani als Virtuose erfolgreich. Erst auf Konzerttournee durch Irland, dann auch in London selbst. Den Durchbruch verschafft ihm aber die Bearbeitung eines Meisterwerks: Seine Concerti […] mehr »


Top