Lilya Zilberstein


Rezensionen

Franz Liszt

Balladen Nr. 1 und Nr. 2, BACH-Fantasie u.a.

Lilya Zilberstein

Deutsche Grammophon 447 755-2
»

Dmitri Schostakowitsch

Konzert für Klavier, Trompete u. Orchester op. 35, Concertino für zwei Klaviere op. 94, Klavierquintett op. 57

Martha Argerich, Renaud Capuçon, Alissa Margulis, Lyda Chen, Mischa Maisky, Lilya Zilberstein, Orchester der italienischen Schweiz, Alexander Vedernikov

EMI 504 504-2
»

Diverse

Music For Two Pianos

Martha Argerich, Gabriela Montero, Lilya Zilberstein, Polina Leschenko, Yefim Bronfman, Giorgia Tomassi

EMI Classics 207 623-2
»

Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy

Sonate für zwei Klaviere op. 34b, Klaviertrio Nr. 1

Martha Argerich, Lilya Zilberstein, Renaud Capuçon, Gautier Capuçon

EMI 557 468-2
»

Muzio Clementi

Sonate op. 40/3, Capriccii opp. 17 u. 47/1, Monferrinas op. 49

Lilya Zilberstein

hänssler/Naxos 93.096
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top