Leonard Slatkin

Gefragt

Sol Gabetta

Hebräische Meditation

Auf ihrem Album versammelt die argentinische Cellistin Werke, die von jüdischer Musiktradition inspiriert sind.
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Von dem Mitglied der amerikanischen Composer-Connection Bang on a Can, David Lang, gibt es einen Satz, der in Grundzügen nahezu das gesamte Musikdenken in der Neuen Welt zusammenfasst: »Wenn ein a
zum Artikel »



Rezensionen

John Adams, John Corigliano u.a.

Chaconne, Violinkonzert

Chloë Hanslip, Royal Philharmonic Orchestra, Leonard Slatkin

Naxos 8.559302
»

Mark-Anthony Turnage

Fractures Lines, Another Set To, Silent Cities, Four-Horned Fandango

Christian Lindberg, Peter Erskine, Evelyn Glennie, BBC Symphony Orchestra, Leonard Slatkin

Chandos/Codaex 0 95115 10182 7
»

Joseph Schwantner

Konzert für Schlagzeug, Velocities, New Morning For The World

Evelyn Glennie, Nationales Sinfonieorchester, Leonard Slatkin

RCA/BMG 09026 68692 2
»

Diverse

Midori - Das 20-Jahre-Jubiläums-Album

Midori, Robert McDonald, St. Louis Symphony Orchestra, Leonard Slatkin

Sony 89700
»

Diverse

The Swan

Han-Na Chang, Philharmonia Orchestra, Leonard Slatkin

EMI 5 57052 2
»

Samuel Barber

Vanessa

Susan Graham, Christine Brewer, William Burden u.a., BBC Singers, BBC Symphony Orchestra, Leonard Slatkin

Chandos CHSA 5032(2)
»

Samuel Barber

Violinkonzert, Cellokonzert, Capricorn-Konzert

Kyoko Takezawa, Steven Isserlis, Jacob Berg, Peter Bowman, Susan Slaughter, Saint Louis Symphony Orchestra, Leonard Slatkin

RCA/BMG 09026 68283 2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Olivier Messiaens Turangalîla-Sinfonie zählt ohne Zweifel zu den eindrücklichsten und gewaltigsten Monumenten der Sinfonik des 20. Jahrhunderts. Dieses mit 80 Minuten überlange Monstrum von Sinfonie spielt man nicht ohne Weiteres – weder live im Konzertsaal, noch auf CD ein. Und so war es durchaus ein Ereignis, als das Mannheimer-Nationaltheaterorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Alexander Soddy diesen Meilenstein in Prä-Corona-Zeiten dank Spendenunterstützung als […] mehr »


Top