Le Concert d\'Astrée

Gefragt

Monteverdis „Tancredi“

Von Verdi zu Monteverdi

Dank der französischen Barockdirigentin Emmanuelle Haïm hat sich der mexikanische Tenor Rolando Villazón zum ersten Mal mit Claudio Monteverdi beschäftigt. Und er bewältigt seinen Part mit erstaunlichem Stilbewusstsein, dramatischem Talent und der nötigen Italianità.
zum Artikel »



Rezensionen

Georg Friedrich Händel

Aci, Galatea e Polifemo HWV 72

Sandrine Piau, Sara Mingardo, Laurent Naouri, Le Concert d'Astrée, Emmanuelle Haïm

Virgin/EMI 545 580-2
»

Claudio Monteverdi

L'Orfeo

Ian Bostridge (Orfeo), Patrizia Ciofi (Euridice), Natalie Dessay (La Musica), Paul Agnew (Eco) u. a., Le Concert D'Astrée, European Voices, Emmanuelle Haïm

Virgin/EMI 545 642-2
»

Georg Friedrich Händel

La resurrezione

Camilla Tilling, Kate Royal, Sonia Prina, Toby Spence, Luca Pisaroni, Le Concert d'Astrée, Emmanuelle Haïm

Virgin Classics/EMI 694 5670
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Optimismus versprühen in der Krise, das hat sich die 24-jährige deutsch-griechische Pianistin Kiveli Dörken auf die Fahnen geschrieben – ob beim Molyvos International Music Festival auf der Insel Lesbos, das sie gemeinsam mit ihrer Schwester Danae gegründet hat, mit dem „Lockdown-Diaries“ betitelten Video-Blog oder ihrer jüngst erschienenen Debüt-CD. Auf der widmet sich die Pianistin ganz dem tschechischen Komponisten Josef Suk. Zunächst mit dessen Klavierquintett in g-Moll op. 8, […] mehr »


Top