Karl Böhm

Gefragt

Deutsche Grammophon

Rillen als Zeitzeugen

Das 1898 von Emil Berliner mitgegründete Unternehmen ist heute das älteste und wohl berühmteste Klassik- Label. Seine 120 Jahre prägten die Aufnahme- und Interpretationsgeschichte.
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Beim Namen „Karl Böhm“ wird wieder einmal überdeutlich, wie rasch der Nachruhm selbst solch eines einst gefeierten und bewunderten Dirigenten verblassen kann. Sieht man einmal von der kürzlich
zum Artikel »

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Er war kein Parteimitglied. Und trotzdem war Karl Böhm mehr als nur ein Mitläufer. So hatte er kein Problem, den Posten als neuer GMD der Dresdner Semperoper von Fritz Busch zu übernehmen, der 1934
zum Artikel »

Wiener Staatsoper

Elysium der Opernfans

Die Wiener Staatsoper kann es sich leisten, als konservativ bezeichnet zu werden – sie ist der Mittelpunkt aller Opern-Welten.
zum Artikel »

Blind gehört – Christiane Karg

„Ich bin eine Rrrollerin“

Christiane Karg ist eine zarte und kleine Frau. Man könnte sie übersehen – so im Pulk eilfertiger Begleiter, die zu ihrem Schutz mitgekommen sind. Von Frankfurt aus, wo sie wohnt (und Jahre im Ens
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Star-Sopranistin Renée Fleming glaubt nicht daran, dass gutes Aussehen für eine Klassik- Karriere von entscheidender Bedeutung ist. „Ich gestehe, dass mir keine Beispiele einfallen, wo man sagen w
zum Artikel »

Hörtest

Richard Strauss „Elektra“

Bei Richard Strauss’ „Elektra“ ist es fast so wie bei guten Wagner-Aufnahmen: je älter der Jahrgang, desto besser.
zum Artikel »

Hörtest

Wagner-Opern für Einsteiger

Sie wollen es mit Wagner versuchen? Wir verraten Ihnen, mit welchen Aufnahmen Sie sich eine gute Basis-Diskothek schaffen.
zum Artikel »

Habt Mut!

Im Hörtest: Beethovens "Fidelio"

Vor 200 Jahren, am 20. November 1805, fand im Theater an der Wien die Uraufführung von „Fidelio oder Die eheliche Treue“ von Ludwig van Beethoven statt. Grund genug, das musikhistorische Ereignis mit einem diskografischen Rundumblick zu würdigen. Die wichtigsten „Fidelio“-Einspielungen hat sich noch einmal Guido Fischer angehört.
zum Artikel »

Pasticcio

Allzu lange hatten die Wiener Philharmoniker mit der lückenlosen Aufarbeitung ihrer Geschichte während des Nationalsozialismus gewartet. Genauer genommen läuft sie erst seit 2011 dank renommierter
zum Artikel »

Pasticcio

Ein Weltwunder, was sonst? Die Wiener Staatsoper ist das einzige Haus seiner Art, das klammheimlich ‚von hinten’ bzw. ‚von unten’ regiert wird. Die sogenannten „Stehplatzler“, Inhaber der
zum Artikel »



Rezensionen

Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Hildegard Hillebrecht, Reri Grist, Sena Jurinac, Jess Thomas, Paul Schöffler u.a., Wiener Philharmoniker, Karl Böhm

TDK/Naxos DV-CLOPAAN
»

Richard Wagner

Die Meistersinger von Nürnberg

Theo Adam, Gwyneth Jones, Waldemar Kmentt, Karl Ridderbusch, Thomas Hemsley, Orchester der Bayreuther Festspiele, Chor der Bayreuther Festspiele, Karl Böhm

Orfeo C 753084 L
»

Ludwig van Beethoven, Antonín Dvořák

Karl Böhm in Rehearsal and Performance: Sinfonie Nr. 7, Sinfonie Nr. 9 "Aus der Neuen Welt"

Karl Böhm, Wiener Symphoniker, Wiener Philharmoniker

medici arts/Naxos 2072178
»

Johannes Brahms, Robert Schumann

Klavierkonzert Nr. 2, Phantasie C-Dur op. 17

Wilhelm Backhaus, Sächsische Staatskapelle Dresden , Karl Böhm

Hänssler/Naxos 94.044
»

Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms

Klavierkonzert Nr. 4, Sinfonie Nr. 2

Wilhelm Backhaus, Wiener Philharmoniker, Karl Böhm

Euroarts 2072058
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Le nozze di Figaro

Walter Berry, Reri Grist, Ingvar Wixell, Claire Watson, Edith Mathis u.a., Wiener Philharmoniker, Karl Böhm

Arthaus Musik/Naxos 107057
»

Alban Berg

Lulu

Anja Silja, Hans Hotter, Martha Mödl, Waldemar Kmentt u.a., Wiener Staatsopernchor, Orchester der Wiener Staatsoper, Karl Böhm

Andante/harmonia mundi AN 3050
»

Franz Schubert

Sinfonie C-Dur DV 944 (in Probe und Konzert)

Karl Böhm, Wiener Symphoniker

medici arts/Naxos 2072198
»

Johannes Brahms, Max Reger

Sinfonie Nr. 4, Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart op. 132

Sächsische Staatskapelle Dresden , Karl Böhm

Iron Needle/Disco-Center IN 1387
»

Wolfgang Amadeus Mozart

The Mozart Recordings

Emil Gilels, Elean Gilels, Wiener Philharmoniker, Karl Böhm

Deutsche Grammophon/Universal 477 637-3
»

Richard Strauss

Vier letzte Lieder, Ausschnitte aus "Arabella", "Ariadne auf Naxos", "Capriccio"

Lisa della Casa, Wiener Philharmoniker, Karl Böhm, Rudolf Moralt, Heinrich Hollreiser

Decca 567 118-2
»

Robert Schumann

Violinkonzerte

Georg Kulenkampff, Philharmonisches Orchester Berlin, Karl Böhm, Joseph Joachim, Saschko Gawriloff, Westfälisches Sinfonieorchester, Walter Gillessen

Podium/Klassik Center Kassel POL1053
»

Alban Berg

Wozzeck

Walter Berry, Christel Goltz, Murray Dickie, Max Lorenz u.a., Wiener Staatsopernchor, Orchester der Wiener Staatsoper, Karl Böhm

Andante/helikon harmonia mundi AN3060
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Aus Licht geboren: Wenn die längsten Nächte des Jahres wieder anstehen, haben die Menschen zugleich die meiste Kontrolle darüber, wie sie ihr Tagewerk oder ihren Feierabend ausleuchten wollen, hell oder dämmrig, elektrisch oder mit Kerzen, Kalt- oder Warmweiß. Die christlichen Lichtbräuche, die mit der nun beginnenden Adventszeit einhergehen, wie das zunehmende Kerzenlicht des Adventskranz, haben ihren Ursprung im viel älteren heidnischen Mythos des Sonnenhelden, der zur Sonnenwende die […] mehr »


Top