Joseph Keilberth

Gefragt

Blind gehört

Georg Nigl: „Ich hab’ nicht diesen Rotwein-Klang“

Bariton Georg Nigl, 1972 geboren, ist einer der profiliertesten Sänger Neuer Musik. Uraufführungen von Rihm, Dusapin, Cerha, HK Gruber und Sciarrino führten ihn rund um die Welt. Als Kind kam er
zum Artikel »

Vokal total

Im Sommer 1953 ging „Der Ring des Nibelungen“ zweimal über die Bühne des Bayreuther Festspielhauses, mit identischen Besetzungen bis auf zwei entscheidende Positionen: Brünnhilde und Dirigent.
zum Artikel »



Rezensionen

Paul Hindemith, Ernst Toch

"Die junge Magd" op. 23 Nr. 2, "Die chinesische Flöte" op. 29

Ruth Lange, Elfride Trötschel, Sächsische Staatskapelle Dresden , Joseph Keilberth, Hans Löwlein

Hänssler Profil/Naxos PH 07043
»

Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Hilde Zadek, Hans Hopf, Rita Streich, Sena Jurinac, Joseph Keilberth

Capriccio/Delta 67166/67
»

Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Johannes Brahms, Gustav Mahler, Richard Strauss u.a.

Bamberger Symphoniker: Die ersten 70 Jahre

Joseph Keilberth, Eugen Jochum, Christoph Eschenbach, Giuseppe Sinopoli, Jonathan Nott, Wilhelm Kempff, Edith Gabry, Fritz Wunderlich, Carl Seemann u.a.

DG/Universal 479 5805
»

Richard Wagner

Der fliegende Holländer

Hermann Uhde, Ludwig Weber, Astrid Varnay, Rudolf Lustig, Josef Traxel, Elisabeth Schärtel, Orchester der Bayreuther Festspiele, Chor der Bayreuther Festspiele, Joseph Keilberth

Testament/Note 1 SBT2 1384
»

Richard Wagner

Siegfried

Wolfgang Windgassen, Paul Kuen, Hans Hotter, Astrid Varnay u.a., Orchester der Bayreuther Festspiele, Chor der Bayreuther Festspiele, Joseph Keilberth

Testament/Note 1 SBT 41392
»

Ludwig van Beethoven, Robert Schumann

Sonate op. 109, Eroica-Variationen, Klavierkonzert

Annie Fischer, Joseph Keilberth, WDR Sinfonieorchester Köln

ICA/Naxos ICAC 5062
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Aus Licht geboren: Wenn die längsten Nächte des Jahres wieder anstehen, haben die Menschen zugleich die meiste Kontrolle darüber, wie sie ihr Tagewerk oder ihren Feierabend ausleuchten wollen, hell oder dämmrig, elektrisch oder mit Kerzen, Kalt- oder Warmweiß. Die christlichen Lichtbräuche, die mit der nun beginnenden Adventszeit einhergehen, wie das zunehmende Kerzenlicht des Adventskranz, haben ihren Ursprung im viel älteren heidnischen Mythos des Sonnenhelden, der zur Sonnenwende die […] mehr »


Top