Jordi Savall

Gefragt

Jordi Savall

Hinter der Musik

Mit dem vor 20 Jahren gegründeten Label Alia Vox schwimmt der Weltklasse-Gambist erfolgreich gegen den Strom.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Sopranistin Asmik Grigorian, der soeben ein sensationeller Publikumserfolg als Salome bei den Salzburger Festspielen gelang, muss Rollen mögen, um sie singen zu können. „Ich hätte gern Tosca gesu
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Anna Netrebko wird nicht die Elsa im nächstjährigen „Lohengrin“ bei den Bayreuther Festspielen singen, ersetzt wird sie durch Anja Harteros. Stattdessen gibt Plácido Domingo sein Debüt als Dir
zum Artikel »

Pasticcio

Meldungen und Meinungen aus der Musikwelt

Nicht nur seine Gambenstimme hat Gewicht. Wenn Jordi Savall in seiner spanischen Heimat sich zur Kulturpolitik äußert, kann das schon mal eine Nachrichtenflut auslösen. So hat der Alte Musik-Pionie
zum Artikel »

Café Imperial

Klar, es gibt zu viele Wagner-„Ringe“ auf der Welt. Was vor allem den Regisseuren Deutungsnöte beschert. Was noch Neues sagen? Doch da Linz ein neues, großes und schönes Opernhaus hat, muss es
zum Artikel »

Hörtest

Monteverdi: „Marienvesper“ (1610)

Faszinierend und voller Rätsel: Die Entstehung von Claudio Monteverdis „Vespro della Beata Vergine“ beginnt – mit einem klassischen Burn-out.
zum Artikel »

Boulevard

Bachs »Air«, ein »Liebestraum« von Liszt oder Tschaikowskis »Tanz der Zuckerfee« sind vielleicht nicht gerade das, was man mit einem aufregenden Computer-Autorennen verbindet. Trotzdem gehören
zum Artikel »

Retro-Diskothek

»Das Neue ist selten das Gute«, meinte Schopenhauer, »weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist.« Aus der Fülle der Wiederveröffentlichungen auf CD stellt Michael Wersin in seiner »Retro-Diskothek« die besten der guten alten Scheiben vor.
zum Artikel »

Pasticcio

Nach nur drei Jahren als Intendant verabschiedet sich Alexander Pereira 2014 von den Salzburger Festspielen, um nahtlos das Regiment an der Mailänder Scala zu übernehmen. Bevor aber am 31. August se
zum Artikel »



Rezensionen

Arcangelo Corelli, Georg Philipp Telemann, Jean-Philippe Rameau/Antonio Valente, Gaspar Sanz, Gaspar Fernandes, u. a.

"Le Concert Spirituel"/"El Nuevo Mundo – Folías Criollas"

Le Concert des Nations, Jordi Savall/Montserrat Figueras, Hespèrion XXI, Tembembe Ensamble Continuo, Königliche Kapelle Katalonien, Jordi Savall

AliaVox/harmonia mundi AVSA 9877/AliaVox/harmonia mundi AVSA 9876
»

Antonio de Cabezón, Alonso Mudarra, Alessandro Piccinini, Arcangelo Corelli, Antonio Vivaldi u.a.

Altre follie

Manfredo Kraemer, Rolf Lislevand, Michael Behringer, Hespèrion XXI u.a., Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AV 9844
»

Johann Sebastian Bach

Brandenburgische Konzerte

Le Concert des Nations, Jordi Savall

Alia vox/harmonia mundi AVSA 9871
»

Francisco Javier

Die Reise nach Osten

Div. Solisten, Hespèrion XXI, Königliche Kapelle Katalonien, Jordi Savall

Alia Vox/Harmonia Mundi AVSA 9856
»

Joseph Haydn

Die sieben letzten Worte Jesu Christi am Kreuze (Orchesterfassung Hob. XX.1)

Le Concert des Nations, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9854
»

Diverse

Granada 1013 - 1502

Waed Bouhassoun, Lior Elmaleh, Driss El Maloumi, Hespèrion XXI, Königliche Kapelle Katalonien, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA9915
»

Dimitrie Cantemir u.a.

Istanbul

Hespèrion XXI u.a., Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9870
»

Diverse

Jeanne D´Arc ‒ Batailles & Prisons

Montserrat Figueras, Kai Wessel, Louise Moaty u.a., Jordi Savall, Hespèrion XXI, Königliche Kapelle Katalonien

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9891
»

Diverse

Jérusalem – La Ville des deux Paix: La Paix céleste et la Paix terrestre

Montserrat Figueras, Königliche Kapelle Katalonien, Al-Darwish, Hespèrion XXI, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA9863
»

Marc-Antoine Charpentier, Antonio Caldara, Heinrich Ignaz Franz Biber u.a.

Krieg & Frieden 1614 - 1714

Hespèrion XXI, Le Concert des Nations, Königliche Kapelle Katalonien, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA9908
»

Diverse

La sublime porte ‒ Voix d‘Istanbul 1430-1750

Gürsoy Dinçer, Montserrat Figueras, Lior Elmaleh u.a., Jordi Savall, Hespèrion XXI

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9887
»

Jean-Baptiste Lully, Philidor l´Aisne, Marin Marais u.a.

Les grandes eaux musicales de Versailles

Le Concert des Nations, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi 9842
»

Franҫois Couperin

Les nations (1726)

Monica Huggett, Chiara Banchini, Ton Koopman, Jordi Savall u.a.


»

Erasmus von Rotterdam

Lob der Torheit

Jordi Savall, Hespèrion XXI, Königliche Kapelle Katalonien, div. Solisten

Alia Vox/Harmonia Mundi AVSA 9895
»

Diverse

L’orchestre de Louis XIII

Le Concert des Nations, Jordi Savall

Alia Vox /Universal Music AV 9824
»

Jean-Philippe Rameau

L’Orchestre de Louis XV

Le Concert des Nations, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA9882
»

Diverse

Mare Nostrum

Jordi Savall, Hespèrion XXI, Montserrat Figueras, Lior Elmaleh u.a.

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9888
»

Antonio de Cabezón, Clément Janequin, Orlando di Lasso, Francisco Guerrero u.a.

Ministriles Reales

Hespèrion XX, Hespèrion XXI, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9864
»

Marin Marais

Pièces de violes du second livre, 1701

Jordi Savall, Pierre Hantaï, Rolf Lislevand, Xavier Díaz-Latorre, Philippe Pierlot

Alia Vox/Universal AV 9828
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Requiem KV 626

Montserrat Figueras, Claudia Schubert, Gerd Türk, Stephan Schreckenberger, Königliche Kapelle Katalonien, Jordi Savall

Auvidis Fontalis/Helikon ES 9915
»

Marin Marais

Suitte d'un goût étranger

Jordi Savall, Philippe Pierlot, Pierre Hantaï, Rolf Lislevand, Xavier Díaz-Latorre, Andrew Lawrence-King, Pedro Estevan

AliaVox/Harmonia Mundi 9851
»

Henry Purcell

The Fairy Queen, The Prophetess

Le Concert des Nations, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9866
»

Diverse

The Routes Of Slavery 1444 - 1888

Kasse Mady Diabaté, Violet Diallo, Tembembe Ensemble, Königliche Kapelle Katalonien, Hespèrion XXI, Jordi Savall

Alia Vox/harmonia mundi AVSA 9920
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Die Solopartiten und -sonaten von Johann Sebastian Bach gelten vielen als der Heilige Gral der Geigenmusik. Darf man sie anrühren, verändern, verfremden? Gefährliches Unterfangen! Doch andererseits haben schon so einige Instrumentalisten den Beweis erbracht, dass gerade Bachs Werke sich mit ihren Walking Basses für eine Begegnung mit dem Jazz und anderen moderneren Stilrichtungen hervorragend eignen. Nun hat Geiger Benjamin Schmid seine waghalsige und ziemlich überzeugende […] mehr »


Top