Ildar Abdrazakov

Gefragt

Ildar Abdrazakov

Schön schokoladig

An Charakterisierung und Stimmfülle muss der Bass Ildar Abdrazakov noch arbeiten. Trotzdem hört man sein Verdi-Album gern.
zum Artikel »

Vokal total

Gleich zwei Mitschnitte von Rossinis „La gazza ladra“ sind in den letzten Wochen in kurzem Abstand auf den Markt gekommen, einer aus Bad Wildbad, der andere aus Frankfurt. Während ersterer ganze
zum Artikel »



Rezensionen

Georges Bizet, Arrigo Boito, Gaetano Donizetti, Giuseppe Verdi, Charles Gounod u.a.

Duets

Rolando Villazón, Ildar Abdrazakov, Orchestre Métropolitain de Montréal, Yannick Nézet-Séguin

DG/Universal 002894796901
»

Sergej Prokofjew

Iwan der Schreckliche

Tugan Sokhiev, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunkchor Berlin, Staats- und Domchor Berlin, Olga Borodina, Ildar Abdrazakov

Sony 88843028942
»

Giuseppe Verdi

Messa da Requiem

Cristina Gallardo-Domâs, Fredrika Brillembourg, Marco Berti, Ildar Abdrazakov, EuropaChorAkademie, Youth Orchestra of the Americas, Plácido Domingo

GlorClassics 162207
»

Giuseppe Verdi

Messa da Requiem

Margaret Price, Livia Budai, Giuseppe Giacomini, Robert Lloyd, London Philharmonic Orchestra, London Philharmonic Choir, Jesús López Cobos, Barbara Frittoli, Olga Borodina, Mario Zeffiri, Ildar Abdrazakov, Chicago Symphony Orchestra, Chicago Symphony Chorus, Riccardo Muti

LPO/Naxos LPO 0048 bzw. CSO Resound/harmonia mundi CSO 901 1006
»

Dmitri Schostakowitsch

Michelangelo-Suite op. 145 a, Sechs Romanzen op. 140, Oktober op. 132

Ildar Abdrazakov, BBC Symphony Orchestra, Gianandrea Noseda

Chandos/Codaex 10358
»

Luigi Cherubini

Missa solemnis, Motetten

Ruth Ziesak, Marianna Pizzolato, Herbert Lippert, Ildar Abdrazakov, Chor des BR, Symphonieorchester des BR, Riccardo Muti

EMI 394 316-2
»

Gioachino Rossini

Moise et Pharaon

Barbara Frittoli, Sonia Ganassi, Giuseppe Filianoti, Erwin Schrott, Ildar Abdrazakov u.a., Orchester des Teatro alla Scala, Chor des Teatro alla Scala, Riccardo Muti

TDK/Naxos DV-OPMEP
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Erstens kommt es anders: Die Vielzahl der Initiativen klassischer Musik, die gerade auf die in selbstgewählter Isolation befindlichen Freunde dieser Musik einstürmt, ist enorm. Wäre die Lage der meisten freien Musikerinnen und Musiker nicht so verzweifelt angesichts der Veranstaltungsabsagen, könnte man sich ungetrübt über die Frische und Begeisterung freuen, die da zutage tritt. Auch das RONDO ist nicht unverschont geblieben – da Einzelhandel und Bibliotheken geschlossen sind, wollen […] mehr »


Top