Il Pomo d\'Oro

Gefragt

Vokal total

Agostino Steffani wurde nicht von Cecilia Bartoli wiederentdeckt, sie hat ihn ob ihrer Marktstellung und -macht nur erfolgreicher durchsetzen können als Thomas Hengelbrock. Der allerdings grub mit
zum Artikel »

Kastratenarien

Caffarinelli!

Kastrierte Opernstars sind zwar seit mehr als zwei Jahrhunderten passé. Doch ihr Erbe lebt mehr denn je in den naturbegabten Hochtönern weiter. Und obwohl der Countertenor- Boom sich auch im Reperto
zum Artikel »



Rezensionen

Johann Adolf Hasse, Leonardo Vinci, Nicola Porpora, Giovanni Battista Pergolesi, Leonardo Leo u.a.

Arias For Caffarelli

Franco Fagioli, Il Pomo d'Oro, Riccardo Minasi

naïve/Indigo 980192
»

Leonardo Vinci

Catone in Utica

Max Emanuel Cencic, Franco Fagioli, Valer Sabadus, Vince Yi, Juan Sancho, Martin Mitterrutzner, Il Pomo d'Oro, Riccardo Minasi

Decca/Universal 478 8194
»

Antonio Vivaldi

Concerti per due violini e archi RV 523, 510, 509, 517, 515, 508 (Vol. 1)

Riccardo Minasi, Dmitry Sinkovsky, Il Pomo d'Oro

Naïve/Indigo 983912
»

Antonio Vivaldi

Concerti per violino Vol. V „Per Pisendel“ (RV 177, 212a, 246, 370, 242, 379, 328)

Il Pomo d'Oro, Dmitry Sinkovsky

Naïve/Indigo 975452
»

Antonio Vivaldi, Tomaso Albinoni, Antonio Caldara u.a.

Venezia – Opera Arias Of The Serenissima

Max Emanuel Cencic, Riccardo Minasi, Il Pomo d'Oro

Virgin/EMI 4645452
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top