home

N° 1289
21. - 27.01.2023

nächste Aktualisierung
am 28.01.2023



Howard Shelley


Rezensionen

Ernö Dohnányi

Klavierkonzert Nr. 2, Violinkonzert Nr. 2, Concertino für Harfe und Orchester

Howard Shelley, James Ehnes, Clifford Lantaff, BBC Symphony Orchestra, Matthias Bahmert

Chandos/Codaex CHAN 10245
mehr

Wilhelm Taubert, Jacob Rosenhain

Klavierkonzerte

Howard Shelley, Tasmanian Symphony Orchestra

Hyperion/Codaex CDA 67765
mehr

Jan Ladislav Dussek

Klavierkonzerte in G-Dur op. 1/III, C-Dur op. 29, Es-Dur op. 70

Howard Shelley, Ulster Orchestra

Hyperion/Note 1 CDA68027
mehr

Benjamin Godard

Klavierkonzerte Nr. 1 & 2, Introduction et Allegro

Howard Shelley, Tasmanian Symphony Orchestra

Hyperion/Note 1 CDA68043
mehr

Friedrich Wilhelm Michael Kalkbrenner

Klavierkonzerte Nr. 1 u. 4

Tasmanian Symphony Orchestra, Howard Shelley

Hyperion CDA67535
mehr

Ferdinand Hiller

Klavierkonzerte Nr. 1-3

Howard Shelley, Tasmanian Symphony Orchestra

Hyperion/Codaex CDA67655
mehr

Muzio Clementi

Klaviersonaten

Howard Shelley

Hyperion/Codaex CDA 67632
mehr

Johann Nepomuk Hummel

Klavierwerke

Howard Shelley

Chandos/Koch 0 95115 98072 9
mehr

Henri Herz

Piano Concertos Nos 1, 7 & 8 (The Romantic Piano Concerto Vol. 35)

Tasmanian Symphony Orchestra, Howard Shelley

Hyperion/Codaex CDA67465
mehr

Felix Mendelssohn Bartholdy

The Complete Piano Solo Music, Vol. 6

Howard Shelley

Hyperion/Note 1 CDA68368
mehr

Johann Nepomuk Hummel

Werke für Violine, Viola, Klavier und Orchester

James Ehnes, Howard Shelley, London Mozart Players

Chandos/Codaex CHAN10255
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

In den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts gehörte Selim Palmgren (1878-1951), ein Schüler von Ferruccio Busoni und Conrad Ansorge, zu den meistgespielten skandinavischen Klavierkomponisten. Seine Klavierwerke zeigen sowohl romantische wie auch impressionistische Merkmale und wurden von einigen der größten Pianisten der damaligen Zeit wie Ignaz Friedman, Myra Hess, Wilhelm Backhaus und Benno Moiseiwitsch aufgeführt und eingespielt. In unseren Breiten ist Palmgren nahezu […] mehr


Abo

Top