home

N° 1272
24. - 30.09.2022

nächste Aktualisierung
am 01.10.2022



György Kurtag

Gefragt

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Bis zum Schluss hat man nicht die Hoffnung aufgegeben, dass György Kurtágs enger Musiker- und Komponistenfreund Pierre Boulez doch noch plötzlich m[…]

mehr

Pasticcio

Man kann sie vorher lesen, die aus den Tagebüchern und den Briefen Kafkas destillierten Passagen. Die doppelte Frage beispielsweise „Haben? Sein?[…]

mehr

Pasticcio

Es war irgendwann in einer deutschen Freitagabend-Talkshow. Und die Besetzung war diesmal ziemlich ungewöhnlich. Nicht wegen Heiner Geißler, der da […]

mehr



Rezensionen

Orlando di Lasso, György Kurtág, Igor Strawinski, Thomas Adès, John Dowland, John Bennett

Bridges

Kuss Quartett

Sony BMG 8869709216
mehr

Johann Sebastian Bach, Ferruccio Busoni, György Kurtág

Contrapunctus XIX, Fantasia contrappuntistica, Bach-Transkriptionen

Andreas Grau, Götz Schumacher

Col Legno/helikon harmonia mundi 20106
mehr

Karlheinz Stockhausen, György Kurtág

Gruppen, Stele, Grabstein für Stephan

Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

Deutsche Grammophon 447 761-2
mehr

György Ligeti, György Kurtág, Franz Liszt

Hungarian Diary

Teodoro Anzellotti

Winter & Winter/Edel 1002122WIN
mehr

György Kurtág

In memoriam Haydée (Játékok)

Márta Kurtág, György Kurtág

ECM/Universal 0762896
mehr

György Kurtág

Kafka-Fragmente

Juliane Banse, András Keller

ECM/Universal 1965 947 6309
mehr

György Kurtag

Kafka-Fragmente

Anna Prohaska, Isabelle Faust

hm-Bertus HMM 902359
mehr

György Kurtág

Musik für Streichinstrumente

Keller Quartett

ECM New Series 1598
mehr

György Kurtág

Sämtliche Werke für Ensemble und Chor

Reinbert de Leeuw, Ensemble Asko/Schönberg, Natalia Zagorinskaya, Tamara Stefanovich, Jean-Guihen Queyras, Harry van der Kamp, Netherlands Radio Choir u.a.

ECM/Universal 4812883
mehr

Bent Sørensen, Witold Lutosławski, Marc-André Dalbavie, György Kurtág

Shadows Of Silence

Leif Ove Andsnes, Symphonieorchester des BR, Franz Welser-Möst

EMI Classics 264 182-2
mehr

György Kurtág, György Ligeti

Signes, Games and Messages, Sonata

Kim Kashkashian

ECM/Universal 476 4729
mehr

Gustav Mahler, György Kurtág, Arnold Schönberg

Sinfonie Nr. 2 c-Moll (Auferstehungs-Sinfonie), Stele op. 33, Kol Nidre op. 39

Juliane Banse, Cornelia Kallisch, EuropaChorAkademie, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Michael Gielen

Faszination Musik/Naxos CD 93.001
mehr

Johann Sebastian Bach, György Kurtág

Solo II

Tabea Zimmermann

Myrios/harmonia mundi MYR 026
mehr

Antonín Dvořák, Erwin Schulhoff, György Kurtág

Streichquartett Nr. 14 As-Dur, Fünf Stücke für Streichquartett, Hommage à Mihály András

Hagen Quartett

Deutsche Grammophon 469 066-2
mehr

Heinz Holliger, György Kurtág

Zwiegespräche

Heinz Holliger, Marie-Lise Schüpbach, Sarah Wegener, Ernesto Molinari, Philippe Jaccottet

ECM/Universal 4818265
mehr

Sándor Veress, György Kurtág, Alberto Ginastera, Francisco Coll u. a.

„Plaisirs Illuminés“ (Kammermusikwerke, Konzerte u. a.)

Patricia Kopatchinskaja, Sol Gabetta, Camerata Bern, Francisco Coll

Alpha/Note 1 ALP580
mehr

György Kurtág

„Scenes“ (Szenen eines Romans op. 19 u.a.)

Viktoriia Vitrenko, David Grimal, Luigi Gaggero, Niek de Groot

Audite/Edel ADT97762
mehr

György Kurtág, Antonín Dvořák

„Six moments musicaux“, „Officium breve“, Streichquintett Nr. 3 op. 97

Parker Quartet, Kim Kashkashian

ECM/Universal 002894855984
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Eigentlich plante Gustav Holst eine Pianistenkarriere, eine Nervenentzündung im rechten Arm zwang ihn jedoch dazu, sich umzuorientieren. So wandte er sich der Komposition zu und begann ein Kontrapunktstudium in Oxford. Sein Kollege Ralph Vaughan Williams hatte bereits zwei Jahre in London studiert und war anschließend nach Cambridge gegangen. 1895 trafen sich schließlich beide am Londoner Royal College of Music, daraus entstand eine der dauerhaftesten Freundschaften in der britischen […] mehr


Abo

Top