Georg Zeppenfeld

Gefragt

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Vier Jahre haben wir darauf gewartet, gekämpft, Petitionen geschickt, gebetet, gehofft, gebarmt, geweint. Endlich hat der Klassikgott ein Einsehen gehabt: Schon letztes Jahr haben sich die seit 2013
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Um auf die Situation von Kriegs-Veteranen in den USA aufmerksam zu machen, unter denen täglich Selbstmorde zu beklagen sind, hat der Dirigent Yannick Nézet-Séguin 22 Tage lang jeden Tag 22 Liegest
zum Artikel »



Rezensionen

Carl Maria von Weber

Der Freischütz

Christoph Prégardien, Georg Zeppenfeld, Petra-Maria Schnitzer, Johanna Stojkovic, Markus John, Christian Gerhaher u.a., WDR Rundfunkchor, Cappella Coloniensis, Bruno Weil

DHM/BMG 05472 77536 2
»

Ludwig van Beethoven

Die 9 Sinfonien

Camilla Nylund, Gerhild Romberger, Klaus Florian Vogt, Georg Zeppenfeld, Wiener Singverein, Wiener Philharmoniker, Andris Nelsons

DG/Universal 4837071
»

Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 2 c-Moll „Auferstehung“ & Sinfonie Nr. 8 Es-Dur

Riccardo Chailly, GewandhausChor, Gewandhausorchester, MDR Rundfunkchor, Rundfunkchor Berlin, Chor der Oper Leipzig, Thomanerchor Leipzig, Gewandhauskinderchor, Christine Oelze, Sarah Connolly (in Nr. 2), Erika Sunnegardh, Christiane Oelze, Ricarda Merbeth, Lioba Braun, Gerhild Romberger, Stephen Gould, Dietrich Henschel, Georg Zeppenfeld (in Nr. 8)

Accentus/Naxos ACC 20238 bzw. Accentus/Naxos ACC 20222
»

Ludwig van Beethoven

Sinfonien 1-9, Coriolan- & Egmont-Ouvertüre;„Discovering Beethoven“ mit Joachim Kaiser und Christian Thielemann

Annette Dasch, Mihoko Fujimura, Piotr Beczała, Georg Zeppenfeld, Christian Thielemann, Wiener Singverein, Wiener Philharmoniker

Unitel Classica/CMajor 707204
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Durch Raum und Zeit: Die Lautten Compagney von Wolfgang Katschner ist bekannt für ihre Sprünge quer durch musikalische Epochen. Neben der Alten Musik beherrschen die Berliner Barockexperten auch jüngeres Repertoire, dem sie sich gerne in frischen Bearbeitungen nähern. Enttäuscht wurde man von den letzten Konzept-Alben freilich nicht. Da trafen schon Merula auf Glass, Biber auf Piazzolla und Dufay auf Reich. Der neueste Streich musikalischer Kombinatorik bringt nun wieder ein […] mehr »


Top