home

N° 1259
25.06. - 01.07.2022

nächste Aktualisierung
am 02.07.2022



Franz Crass

Gefragt

Fritz Wunderlich zum 80. Geburtstag

Den lieben Gott am Fuß kraulen

Am 26. September 2010 wäre der große Tenor Fritz Wunderlich 80 Jahre alt geworden. Die ehemaligen Sängerkollegen Ingeborg Hallstein, Brigitte Fassbaender und Franz Crass waren gerne bereit, mit Michael Wersin über ihre lebendig gebliebenen Erinnerungen zu sprechen.

mehr

Habt Mut!

Im Hörtest: Beethovens "Fidelio"

Vor 200 Jahren, am 20. November 1805, fand im Theater an der Wien die Uraufführung von „Fidelio oder Die eheliche Treue“ von Ludwig van Beethoven statt. Grund genug, das musikhistorische Ereignis mit einem diskografischen Rundumblick zu würdigen. Die wichtigsten „Fidelio“-Einspielungen hat sich noch einmal Guido Fischer angehört.

mehr



Rezensionen

Carl Maria von Weber

Der Freischütz

Peter Schreier, Gundula Janowitz, Theo Adam, Siegfried Vogel, Edith Mathis, Bernd Weikl, Günther Leib, Franz Crass, Sächsische Staatskapelle Dresden , Carlos Kleiber

Deutsche Grammophon 415 432-2
mehr

Richard Wagner

Die Meistersinger von Nürnberg

Thomas Stewart, Franz Crass, Thomas Hemsley, Sándor Kónya, Gerhard Unger, Gundula Janowitz, Brigitte Fassbaender u.a., Chor des BR, Symphonieorchester des BR, Rafael Kubelik

Calig 50 971-74
mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Hermann Prey, Fritz Wunderlich, Franz Crass, Elisabeth Grümmer, Edith Mathis u.a., Gürzenich-Orchester Köln, Wolfgang Sawallisch

DG/Universal 476 3676
mehr

Leoš Janáček

Glagolitische Messe

Evelyn Lear, Hilde Rössl-Majdan, Ernst Haefliger, Franz Crass, Bedric Janácek, Chor des BR, Symphonieorchester des BR, Rafael Kubelik

DG 429 182-2
mehr

Richard Wagner

Lohengrin

Elisabeth Grümmer, Franz Crass, Sándor Kónya, Ernest Blanc, Rita Gorr u.a., Orchester der Bayreuther Festspiele, Chor der Bayreuther Festspiele, Lovro von Matačić

Orfeo C 691 063 D
mehr

Diverse

Rafael Kubelík – Complete Recordings On Deutsche Grammophon

Alexander Tscherepnin, Helen Donath, Teresa Berganza, Henryk Szeryng, Edith Mathis, Anna Reynolds, Franz Crass, Ernst Haefliger, Julia Hamari, Bernd Weikl, Nicolai Gedda, Dietrich Fischer-Dieskau, Renata Scotto, Gundula Janowitz, James King, Boston Symphony Orchestra, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, London Symphony Orchestra, Berliner Philharmoniker, Concertgebouw Orchestra, Israel Philharmonic Orchestra, Orchestre de Paris, Wiener Philharmoniker, Cleveland Orchestra, English Chamber Orchestra u.a.

DG/Universal 4799959
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Eva Jagun stammt aus einer Kölner Musikerfamilie und lernte zunächst Geige, Flöte, Gitarre und Klavier. Ihre ersten Erfahrungen sammelte sie in diversen Chören und Bands, später studierte sie in Hamburg Musik, seit einigen Jahren lebt sie in Berlin.
Dort arbeitet sie als Sängerin wie auch als Geigerin im Studio und auf der Bühne mit einer Vielzahl von Künstlern zusammen, unter anderen mit Nina Hagen oder Dieter Hallervorden. Wichtige Impulse erhielt sie vom kanadischen Jazzbassisten […] mehr


Abo

Top