home

N° 1282
03. - 09.12.2022

nächste Aktualisierung
am 10.12.2022



Francesco Corti


Rezensionen

Johann Sebastian Bach

Cembalokonzerte

Francesco Corti, Il pomo d’oro

Pentatone/Naxos PTC5186837
mehr

Johann Sebastian Bach

Cembalokonzerte Vol. 3 (Drei Konzerte für zwei Cembali, Konzert für Oboe und Cembalo)

Francesco Corti, Andrea Buccarella, Emmanuel Laporte, il Pomo d’Oro

Pentatone/Naxos PTC5186966
mehr

Johann Sebastian Bach

Partiten BWV 825-830

Francesco Corti

Berlin Classics/Edel 0300039BC
mehr

Unico Wilhelm van Wassenaer, Jean-Marie Leclair, Jean Baptist Loeillet, Joseph-Hector Fiocco

Unico Wilhelm van Wassenaer (Blockflötensonaten)

Erik Bosgraaf, Francesco Corti

Brilliant/Edel 1095907BRC
mehr

Barbara Strozzi, Biagio Marini, Antonio Cesti, Tarquinio Merula, Francesco Cavalli

Voglio cantar

Emőke Baráth, Il Pomo d´Oro, Francesco Corti

Erato/Warner 9029563221
mehr

Jan Dismas Zelenka, Johann Joseph Fux, Antonio de Almeida, Bartolomeo Nucci, Gennaro Manna, Georg Friedrich Händel

„Anima Aeterna“ (Arien)

Jakub Józef Orliński, Fatma Said, Il Pomo d’Oro, Francesco Corti

Erato/Warner 9029674390
mehr

Gioachino Rossini

„Petite messe solennelle“ (Erstfassung)

Sandrine Piau, José Maria Lo Monaco, Edgardo Rocha, Christian Senn, Francesco Corti, Cristiano Gaudio, Deniel Perer, Coro Ghislieri, Giulio Prandi

Arcana/Outhere A 494
mehr

Alessandro Scarlatti, Leondardo Vinci, Antonio Vivaldi, Baldassare Galuppi u. a.

„Roma travestita“ (Arien)

Bruno de Sá, il Pomo d’Oro, Francesco Corti

Erato/Warner 9029661980
mehr

Georg Friedrich Händel

„Winged Hands – The Eight Great Suites & Overtures“

Francesco Corti

Arcana/Note 1 A499
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wohl kaum ein Künstler hat so viel für die Entwicklung und Erneuerung des argentinischen Tangos getan wie der argentinische Komponist und Bandoneon-Virtuose Astor Piazzolla. 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass spielte der junge dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen in jenem Jahr ein Album mit den wichtigsten Werken des Tango-Nuevo-Königs ein. Als musikalische Partner für dieses Projekt wählte er seinen Landsmann Mathias Heise, der zu den führenden […] mehr


Abo

Top