Ensemble Orchestral de Paris


Rezensionen

Georg Friedrich Händel

Arien aus Oratorien

David Daniels, Ensemble Orchestral de Paris, John Nelson

Virgin Classics/EMI 7243 5 45497 2 4
»

Gaetano Donizetti, Gioachino Rossini

Belcanto-Arien

Vivica Genaux, Ensemble Orchestral de Paris, John Nelson

Virgin/EMI 545 545-2
»

Felix Mendelssohn Bartholdy

Ein Sommernachtstraum op.21 und 61 (englisch), Ouvertüre zu „Ruy Blas"

Rebecca Evans, Joyce DiDonato, Le Jeune Chor de Paris, The Oxford and Cambridge Shakespeare Company, Ensemble Orchestral de Paris, John Nelson

Virgin Classics/EMI 545 532-2
»

Frédéric Chopin

Klavierkonzerte

Boris Berezovsky, Ensemble Orchestral de Paris, John Nelson

Mirare/Harmonia Mundi MIR 047
»

Georg Friedrich Händel

L'Allegro, il Penseroso ed il Moderato

Christine Brandes (Sopran), Lynne Dawson (Sopran), David Daniels (Alt), Ian Bostridge (Tenor), Alastair Miles (Bass), Bach-Chor, Ensemble Orchestral de Paris, John Nelson

Virgin/EMI 5 45417 2
»

Thierry Pécou

L´Oiseau innumérable, Outre-mémoire, variances u.a.

Alexandre Tharaud, Ensemble orchestral de Paris, Andrea Quinn

harmonia mundi HMC 901974
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top