Earl Wild


Rezensionen

Diverse

Große Pianisten des 20. Jahrhunderts (Vol. 41-60)

Vladimir Ashkenazy, Alfred Brendel, Alfred Cortot, Clifford Curzon, Nelson Freire, Emil Gilels, Glenn Gould, Friedrich Gulda, Haebler, Clara Haskil, Vladimir Horowitz, Julius Katchen, Wilhelm Kempff, Radu Lupu, Benno Moiseiwitsch, Paderewski, Serkin, Mitsuko Uchida, André Watts, Earl Wild

(Alle Doppel-CDs erschienen bei Philips:
»

Diverse

Klavierwerke

Earl Wild

Ivory Classics/Codaex IC 77001
»

Sergei Rachmaninow

Piano Concertos Nr. 1 - 4, Rhapsody On A Theme Of Paganini

Earl Wild, Royal Philharmonic Orchestra, Jascha Horenstein

Chandos/CodaexChan X100078
»

George Gershwin, Earl Wild, Oscar Levant

Rhapsody In Blue, Klavierkonzert u.a.

Kirill Gerstein, David Robertson, St. Louis Symphony Orchestra, Gary Burton, Storm Large

Myrios/Harmonia Mundi MYR022
»

Diverse

Virtuose Klavier-Transkriptionen

Earl Wild

Ivory Classics/Naxos 64405-70907
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Nun gibt es sie also, die erste offizielle Barock-CD (oder sogar generell?!) zur Coronakrise. Zumindest für das Coverfoto posiert die Lautten Compagney Berlin im Mundschutz, den man bei den Proben freilich auch in enger Kreisaufstellung nicht trug, wie die übrigen Fotos belegen. Hier soll der Bezug zur Krise die schon früher geborene Idee eines Bach-Albums brachial aktualisieren, wobei Bachs Musik durch diese Verengung auf COVID-19 nicht unbedingt gewinnt, so fundamental ist seine […] mehr »


Top