home

N° 1253
14. - 20.05.2022

nächste Aktualisierung
am 21.05.2022



Dmitri Sitkowetzky


Rezensionen

Johann Sebastian Bach

Edition Bachakademie Folge 1: Violinsonaten und -partiten

Dmitri Sitkowetzky, Robert Hill

Hänssler/Naxos 92.119
mehr

Johann Sebastian Bach

Sechs Sonaten für Violine und Cembalo BWV 1014-1019

Dmitri Sitkowetzky, Robert Hill

Hänssler/Naxos 98.154
mehr

Johannes Brahms, Ernö Dohnányi

Sextett Nr. 2 G-Dur op. 36, Serenade (Streichtrio) C-Dur op. 10

NES-Kammerorchester, Dmitri Sitkowetzky

Nonesuch/Warner Classics 7559-79545-2
mehr

Leonard Bernstein, William Bolcom

Sinfonie Nr. 2, Klavierkonzert

Marc-André Hamelin, Ulster Orchestra, Dmitri Sitkowetzky

Hyperion/Koch CDA 67170
mehr

Jean Sibelius

Violinkonzert, Der Sturm

Dmitri Sitkowetzky, Academy of St Martin in the Fields, Neville Marriner

Hänssler/Naxos 4 010276 010500 (CD 98.353)
mehr

Peter Iljitsch Tschaikowski

Violinkonzert, Meditation op. 42 Nr. 1, Romeo und Julia: Fantasie-Ouvertüre

Dmitri Sitkowetzky, Academy of St Martin in the Fields, Neville Marriner

Hänssler/Naxos CD 98.346
mehr

Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy

Violinkonzerte D-Dur op. 77 und e-Moll op. 64

Dmitri Sitkowetzky, Academy of St Martin in the Fields, Neville Marriner

Hänssler Classic/Naxos CD 98.934
mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Violinsonaten Vol. II

Dmitri Sitkowetzky, Konstantin Lifschitz

Hänssler Classic/Naxos 98252
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Freiluftmusik: Es muss schon eine besondere Ehre sein, sich als erwählter Liebling eines gekrönten Hauptes zu fühlen. Richard Wagner könnte ein Lied davon singen, aber auch James Paisible. Sagt Ihnen nichts? Jacques oder James Paisible war ein Franzose und im Gefolge Robert Camberts nach England gekommen. Dieser war enttäuscht davon, dass ihn der Italiener Giovanni Battista Lulli (oder später: Lully) aus dem französischen Musikleben verdrängt hatte, wollte daraufhin mit ein paar […] mehr


Abo

Top