Cipriano de Rore


Rezensionen

Philippe Verdelot, Cipriano de Rore, Vicente Parrilla u.a.

Glosas – Embellished Renaissance Music

More Hispano, Vicente Parrilla

Carpe Diem/Naxos CD16285
»

Orlando di Lasso, Adrian Willaert, Cipriano de Rore, Josquin Desprez, Jacques Arcadelt, Jachet de Mantua, Mabriano de Orto

Imago. Virgilio nella musica del Rinascimento

De Labyrintho, Walter Testolin

Stradivarius/Note 1 STR37065
»

Orlando di Lasso, Annibale Padovano, Alessandro Striggio, Cipriano de Rore, Andrea Gabrieli

Münchner Fürstenhochzeit 1568 (Messen, Motetten u.a.)

La Capella Ducale, Musica Fiata, Roland Wilson

dhm/Sony 19075876712
»

Orlando di Lasso, Cipriano de Rore, Vincenzo Ruffo, Alfonso Ferrabosco, William Byrd, Giaches de Wert u.a.

Orlando furioso – Madrigali sul poema di Ludovico Ariosto

La Compagnia del Madrigale

Arcana/Note 1 A 363
»

Claudio Monteverdi, Henry Purcell, John Johnson, John Wilbye, Cipriano de Rore u.a.

The Dowland Project: Care-charming Sleep

John Potter, Stephen Stubbs, John Surman, Maya Homburger, Barry Guy

ECM/Universal 476 052-2
»

Giovanni Pierluigi da Palestrina, Cipriano de Rore, Vincenzo Ruffo, Giovanni Paolo Cima, Jacques Arcadelt u.a.

Vergine Bella – Madrigali da sonar

Arianna Savall, Il Desiderio, Thomas Kügler

Aeolus/Note 1 AE10146
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Seine fröhlichen Werktitel wie „Rheinische Sinfonie“ oder „Frühlingssinfonie“ lassen einen bei Robert Schumann manchmal denken, er sei eine unbeschwerte Frohnatur gewesen. Dabei hat wohl kaum ein anderer Komponist so mit sich und dem Leben gehadert und zugleich sich selbst immer wieder so grandios aus den Tiefen der Depression in die Höhenflüge der Musik gerettet wie Schumann. Seine zweite Sinfonie entstand in einer Zeit, in der sich der Komponist von einer schweren Lebens- und […] mehr »


Top