Cannonball Adderley

Gefragt

jazzhaus

Hörerparadies aus dem Archiv

Auch der Jazz kennt die Gnade der frühen Geburt und der regionalen Zugehörigkeit. Wer beginnend mit den fünfziger Jahren bis in die achtziger Jahre hinein im mittleren und südlichen Großraum Stuttgart wohnte, konnte täglich vorbildlich produzierte Jazzsendungen hören. Jetzt hat der SWR mit Arthaus ein neues Label für die zutage tretenden Archivschätze gegründet: jazzhaus
zum Artikel »

Joe Zawinul

Des is a lovely person

Wir haben die Wiener Jazzlegende Joe Zawinul beim Hören belauscht: Als Anstoß für seine Erinnerungen spielten wir ihm eine Platte vor und ließen ihn raten und kommentieren.
zum Artikel »

Pasticcio

Er saß Frühjahr 1959 bei den Aufnahmen zu „Kind of Blue“, einer der bedeutendsten Jazzplatten der Geschichte, am Schlagzeug. Wenn man Presseberichten glaubt, bekam er dafür als Honorar für dre
zum Artikel »



Rezensionen

75th Birthday Celebration

Cannonball Adderley

Fantasy/ZYX 6087-2
»

Live In New York

Cannonball Adderley Sextet

OJC/zyx 20 142-2
»

Phenix

Cannonball Adderley

Fantasy/ZYX FCD-79004-2
»

Things Are Getting Better

Milt Jackson, Cannonball Adderley

OJC/ZYX 20 032-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Barockmusik für die Gegenwart aktualisieren? Ein kniffliges Unterfangen. Doch wenn sich einer bzw. eine mit heiklen Crossover-Begegnungen auskennt, dann die Klassik-Band „Spark“, die schon mit ihrem letzten Alt-trifft-auf-Neu-Album „On the Danceflor“ einiges gewagt und sicher auch den ein oder anderen Klassikfreund verschreckt hatte. Nun hat sich Spark also die Barockmusik für einen frischen Anstrich vorgenommen – und möchte mit dem Album „Be Baroque!“ Stimmungen verstärken […] mehr »


Top