Beat Furrer

Gefragt

Fanfare

Proben, Pleiten und Premieren: Höhepunkte in Oper und Konzert

Die Logistik der Wiener Philharmoniker ist einmalig. Da wurde neben dem Operndienst (der im Januar zudem den einzigen, ohne jede Orchesterprobe durchlaufenden „Ring“-Zyklus im Haus am Ring vorsah)
zum Artikel »

Pasticcio

Meldungen und Meinungen der Musikwelt

Bei den diesjährigen Salzburger Festspielen steht er mit im Mittelpunkt: Beat Furrer. Nicht, weil der aus der Schweiz stammende Wahl-Österreicher gerade erst den renommierten, mit stolzen 250.000 Eu
zum Artikel »

Boulanger Trio

Feine Klangbäckerei

Seit 2012 lädt das Trio in Hamburg, Berlin und Wien zu einer Konzertreihe zeitgenössischer Musik ein: das Publikum und – die Komponisten.
zum Artikel »

Pasticcio

In der zeitgenössischen Musikszene ist es schon lange kein Tabu mehr, sich selbst der klassischen Konzertgattung zu widmen. Aber natürlich geht es dann nicht retrospektiv kreuzbrav zu, sondern biswe
zum Artikel »



Rezensionen

Beat Furrer

Aria, Solo, Gaspra

Petra Hoffmann, Lucas Fels, ensemble recherche

Kairos/helikon harmonia mundi 0012322
»

Jörg Widmann, Peter Ruzicka, Beat Furrer, Mauricio Kagel

Armonica

hr-Sinfonieorchester, Paavo Järvi

Pan Classics/Note 1 PC 10290
»

Beat Furrer

Fama

Isabelle Menke, Eva Furrer, Bernhard Zachhuber, Manfred Spitaler, Neue Vocalsolisten Stuttgart, Klangforum Wien, Beat Furrer

Kairos/Harmonia Mundi 0012562
»

Beat Furrer

Nuun, Presto con fuoco, still, Poemas

Marino Formenti, Florian Müller (Klavier) u. a., Klangforum Wien, Sylvain Cambreling

Kairos/Edel 0012062KAI
»

Beat Furrer

Wüstenbuch

Tora Augestad, Sebastian Brohier, Eva Furrer, Klangforum Wien, Trio Catch

Kairos/ harmonia mundi KAI 0013312
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Optimismus versprühen in der Krise, das hat sich die 24-jährige deutsch-griechische Pianistin Kiveli Dörken auf die Fahnen geschrieben – ob beim Molyvos International Music Festival auf der Insel Lesbos, das sie gemeinsam mit ihrer Schwester Danae gegründet hat, mit dem „Lockdown-Diaries“ betitelten Video-Blog oder ihrer jüngst erschienenen Debüt-CD. Auf der widmet sich die Pianistin ganz dem tschechischen Komponisten Josef Suk. Zunächst mit dessen Klavierquintett in g-Moll op. 8, […] mehr »


Top