Artur Rubinstein

Gefragt

Magazin

Schätze für den Plattenschrank

Wer italienische Wurzeln besaß wie der in London geborene Giovanni Battista Barbirolli, der hatte für seine Musikerlaufbahn das entsprechende Gespür fürs Kantable schon in die Wiege gelegt bekomme
zum Artikel »

Blind gehört

Alban Gerhardt: „Da spielt ein Charakterschwein!“

Alban Gerhardt, geboren 1969 in Berlin, gehört zu den international erfolgreichsten Cellisten aus Deutschland. Bereits sein Vater Axel Gerhardt war Mitglied der Berliner Philharmoniker. Mit diesem Or
zum Artikel »

Blind gehört

Sophie Pacini: „Frech, ungestüm und nicht flach hingelegt“

Sophie Pacini erkennt im Blindtest alle Pianisten – nur ihre Fördererin Martha Argerich nicht. Der deutschitalienischen Pianistin, geboren 1991 in München, gelang mit ihren frühen Chopin- und Sch
zum Artikel »

Blind gehört – Emanuel Ax

„Ich bin erledigt!“

Schöneres, als Emanuel Ax beim Schwärmen zuzusehen, gibt es eigentlich überhaupt nicht. Spitzt die Lippen. Hebt die Augen zum Himmel. Lächelt, als pinsele man ihm sorgfältig den Bauch. Der 66-jä
zum Artikel »

Klavierklassiker

Kulturanschlag auf die Anschlagskultur

Zu den schönsten Entdeckungen der letzten Jahre gehört die Kunst des Italieners Sergio Fiorentino. Dass sich allmählich das Bild eines ganz Großen aus dem Nebel herausschälte, verdanken wir dem
zum Artikel »

Hörtest

Beethovens Klaviersonate »Appassionata«: »Gebrummt, geheult, getobt«

Ein Planet voller Gefahren in Beethovens Klaviersonaten-Kosmos ist die Nr. 23 f-Moll, genannt »Appassionata«. Der Name stammt nicht vom Komponisten, sondern vom Verleger, aber zuerst einmal darf er als Parameter der Kritik dienen: Ist eine Interpretation »leidenschaftlich«, mit allem Licht und allem Schatten? Hält sie die Kräfte im Gleichgewicht, so dass erhitzter und doch gerade noch knapp gezügelter Ausdruck statthat? Thomas Rübenacker hörte sich durch den Berg der Aufnahmen.
zum Artikel »

Hörtest

Franz Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960: Unendliche Seelenschwingungen

Von wegen: Schubert, das Schwammerl aus dem »Dreimäderlhaus«. Wer sich einmal auf Schuberts letzte lange und bewegende Achterbahnfahrt eingelassen hat, die er nur wenige Wochen vor seinem Tod am Klavier antrat, der will von all den Klischees nichts mehr hören. So wie Guido Fischer nach seinem Interpretationsvergleich ausgewählter Einspielungen von Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960.
zum Artikel »



Rezensionen

Frédéric Chopin

51 Mazurken

Artur Rubinstein

Naxos historical 8.110656-57
»

Diverse

Große Pianisten des 20. Jahrhunderts (Vol. 1-20)

Artur Rubinstein, Clara Haskil, Alicia de Larrocha, Arturo Benedetti Michelangeli, Wilhelm Backhaus, Vladimir Horowitz, Wilhelm Kempff, Svjatoslav Richter, Claudio Arrau, Dinu Lipatti, Lhévinne, Rachmaninow, Maurizio Pollini, Murray Perahia, Mikhail Pletnev, Alfred Brendel, Stephen Kovacevich, Emil Gilels, Julius Katchen, Martha Argerich

Philips
»

Diverse

Große Pianisten des 20. Jahrhunderts (Vol. 61-80)

Geza Anda, Martha Argerich, Claudio Arrau, Jorge Bolet, György Cziffra, Edwin Fischer, François, Erick Friedman, Walter Gieseking, Emil Gilels, Leopold Godowsky, Janis, Wilhelm Kempff, Stephen Kovacevich, John Ogdon, Richter, Artur Rubinstein, András Schiff, Sofronitzky

(Alle Doppel-CDs erschienen bei Philips:
»

Diverse

Große Pianisten des 20. Jahrhunderts (Vol. 91-100)

Hofmann, Vladimir Horowitz, William Kapell, Alicia de Larrocha, Nikita Magaloff, Arturo Benedetti Michelangeli, Maria João Pires, Maurizio Pollini, Artur Rubinstein, Solomon

Alle CDs erschienen bei Philips:
»

Johann Sebastian Bach

Klavier-Transkriptionen von Busoni, Rachmaninow, Cortot, Tausig, Liszt u.a.

Wilhelm Backhaus, Artur Rubinstein, Sergei Rachmaninow, Alexander Kelberine, Alfred Cortot u.a.

Naxos Historical 8.110658
»

Johannes Brahms

Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83

Artur Rubinstein, RCA-Victor-Sinfonieorchester, Josef Krips

RCA/BMG 09026 61442 2
»

Frédéric Chopin

Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll

Artur Rubinstein, Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy

RCA/BMG GD 60404
»

Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn Bartholdy, William Walton u.a.

Klavierkonzert Nr. 4, Violinkonzert (1. Satz), Cellokonzert

Artur Rubinstein, Jascha Heifetz, Gregor Piatigorsky, London Philharmonic Orchestra, Antal Doráti u.a.

EMI DVA 4928409
»

Johannes Brahms

Klavierquintett f-Moll op. 34

Artur Rubinstein, Guarneri-Quartett

RCA/BMG 63067-2
»

Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Frédéric Chopin u.a.

Rubinstein-Collection (1)

Artur Rubinstein

RCA/BMG 09026-63000-2
»

Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Frédéric Chopin, César Franck, Sergei Rachmaninow, Maurice Ravel

Rubinstein-Collection (2)

Artur Rubinstein, Jascha Heifetz, Arturo Toscanini, Erich Leinsdorf, Josef Krips, Alfred Wallenstein u.a.

RCA/BMG 09026-63000-2
»

Frédéric Chopin

Solo Piano II

Alexander Brailowsky, Ferruccio Busoni, Alfred Cortot, Darré, Erick Friedman, Vladimir Horowitz, Jonas, William Kapell, Kilenyi, Koczalski, Dinu Lipatti, Paderewski, Planté, Sauer, Sofronizkij, Artur Rubinstein

Andante/harmonia mundi AN 1190
»

Frédéric Chopin

The Legendary Moscow Recital

Artur Rubinstein

medici arts/Naxos 3078548
»

César Franck

Violinsonate A-Dur

Jascha Heifetz, Artur Rubinstein

EMI 7 64929 2
»

Klassik-Olymp

Johannes Brahms

Klavierquintett f-Moll op. 34

Artur Rubinstein, Guarneri-Quartett

RCA/BMG 63067-2
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Optimismus versprühen in der Krise, das hat sich die 24-jährige deutsch-griechische Pianistin Kiveli Dörken auf die Fahnen geschrieben – ob beim Molyvos International Music Festival auf der Insel Lesbos, das sie gemeinsam mit ihrer Schwester Danae gegründet hat, mit dem „Lockdown-Diaries“ betitelten Video-Blog oder ihrer jüngst erschienenen Debüt-CD. Auf der widmet sich die Pianistin ganz dem tschechischen Komponisten Josef Suk. Zunächst mit dessen Klavierquintett in g-Moll op. 8, […] mehr »


Top