Annette Dasch

Gefragt

Rheingau Musik Festival

Ein Sommer unter Freunden

Zum 31. Mal bespielt das Rheingau Musik Festival mit Klassik- und Jazzstars die Region von Wiesbaden bis Rüdesheim.
zum Artikel »

Simon Rattle

„Wagner ist wie Spaghetti-Sauce“

In Berlin sprach der englische Dirigent mit RONDO über sein spätes Wagner-CD-Debüt – und seinen Berliner Nachfolger Kirill Petrenko.
zum Artikel »

Fanfare

In Basel liegt Arkadien in Garmisch-Partenkirchen, denn Richard Strauss’ „Daphne“ ist in jener Zeit angesiedelt, in der sie geschrieben wurde: 1938. So will es Frauenregisseur Christof Loy, dem
zum Artikel »

Blind gehört

Christophe Rousset: „Hier höre ich zu wenig Musik“

Der Franzose Christophe Rousset gehört als Cembalist, Dirigent und Gründer/Leiter des Orchesters Les Talens Lyriques zu den interessantesten Musikern der Alte-Musik- Szene. Bekannt wurde er vor allem als Interpret und Wiederentdecker französischer Barockmusik, doch sein Repertoire ist weit gesteckt. Beim „Blind gehört“ kommentierte der 53-Jährige, der gut Deutsch spricht, erst, wenn die Musik schwieg, dann aber ruhig und prägnant und seiner Sache sicher.
zum Artikel »

Hörtest

Britten „War Requiem“

Diese oratorische Totenmesse von 1962 war Brit­tens durchschlagendster Erfolg. Er verwandelt darin eine alte Gattung gekonnt – in eine auf­wühlende „Anti-­Kriegserklärung“.
zum Artikel »

Deutsche Volkslieder

Fundgrube schönster Melodien

»Höre fleißig auf alle Volkslieder …«, schrieb Robert Schumann in seinen »Musikalischen Haus- und Lebensregeln«, »… sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien«. Politisch missbraucht und volkstümelnd verharmlost sind uns die Volkslieder ein wenig fremd geworden. Dass es auch anders geht, geschmackvoll und klug, das beweißt die neue Sammlung »Wenn ich ein Vöglein wär«.
zum Artikel »

Annette Dasch

Hoppla, jetzt komm´ ich!

Als wir Annette Dasch vor etwas über einem Jahr porträtierten, stand die junge Sängerin noch in den Startlöchern. Mittlerweile ist sie durchgestartet. Die prominente Abgängerin der Kammeroper Rheinsberg bewährte sich jahrelang im lyrischen Mozartfach. Heute schon träumt sie von den großen Wagner- und Strausspartien. Ihr Terminkalender ist voll: von Salzburg und Wien über Amsterdam bis New York. Und zwischendurch findet sie noch Zeit für ihren »Dasch-Salon«, eine Kreuzung aus Talkshow und Liederabend im Berliner Radialsystem. Für ihre neue CD kehrt sie zu den großen Mozartrollen zurück. Sie gibt darauf die leidenschaftlich Liebende wie die Furie – eine Gefühlsbandbreite, die sie diesen Sommer in Salzburg als Donna Anna in einer Person auszuspielen verstand. Und auch im Interview mit Tom Persich erleben wir eine Sängerin mit Temperament …
zum Artikel »

Annette Dasch

Durch wilde Gefilde

Mit ihrem ersten, selbst konzipierten Album ist ihr nicht nur ein optischer Coup gelungen: Annette Dasch gluckst und jubelt, geifert und schmiegt sich durch die wilden Gefilde der Tasso-Zauberin Armida aus dem „befreiten Jerusalem“. Robert Fraunholzer stand sie Rede und Antwort.
zum Artikel »



Rezensionen

Franz Schmidt

Das Buch mit sieben Siegeln

Herbert Lippert, Annette Dasch, Natela Nicoli, Johannes Chum, Günther Groissböck, Jan-Hendrik Rootering, Michael Schönheit, Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Fabio Luisi

MDR Edition - Querstand/Musikwelt VKJK 0411
»

Heinrich Albert, Johann Krieger, Andreas Hammerschmidt u.a.

Deutsche Barocklieder

Annette Dasch, Mitglieder der Akademie für Alte Musik Berlin

harmonia mundi HMN 911835
»

Johannes Brahms, Gustav Mahler, Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart u.a.

Geh‘ aus, mein Herz (Deutsche Volkslieder II)

Angelika Kirchschlager, Ruth Ziesak, Annette Dasch, Christiane Karg, Stella Doufexis, Christian Gerhaher, Hanno Müller-Brachmann, Maximilian Schmitt, Franz Josef Selig, Windsbacher Knabenchor, Helmut Deutsch, Gerold Huber, Eric Schneider u.a.

Sony Classical 88697 78240-2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Idomeneo

John Mark Ainsley, Juliane Banse, Annette Dasch, Pavol Breslik, Bayerisches Staatsorchester, Kent Nagano

medici arts/Naxos 2072448
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Le nozze di Figaro

Pietro Spagnoli, Annette Dasch, Rosemary Joshua, Luca Pisaroni u.a., Concerto Köln, René Jacobs

BelAir Classiques/harmonia mundi BAC017
»

Richard Wagner

Lohengrin

Annette Dasch, Susanne Resmark, Klaus Florian Vogt, Gerd Grochowski, Günther Groissböck, Marek Janowski, Rundfunkchor Berlin, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

PentaTone/Sony PTC 5186 403
»

Ludwig van Beethoven

Sinfonien 1-9, Coriolan- & Egmont-Ouvertüre;„Discovering Beethoven“ mit Joachim Kaiser und Christian Thielemann

Annette Dasch, Mihoko Fujimura, Piotr Beczała, Georg Zeppenfeld, Christian Thielemann, Wiener Singverein, Wiener Philharmoniker

Unitel Classica/CMajor 707204
»

Ludwig van Beethoven

Sinfonien Nr. 1 - 9

Annette Dasch, Ewa Vogel, Christian Elsner, Dimitry Ivashchenko, Rundfunkchor Berlin, Berliner Philharmoniker, Simon Rattle

BPHR 160091
»

Benjamin Britten

War Requiem

Annette Dasch, James Taylor, Christian Gerhaher, Aurelius Sängerknaben Calw, Festivalensemble Stuttgart, Helmuth Rilling

Hänssler Classic 98.507
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top