Ann Murray


Rezensionen

Wolfgang Amadeus Mozart

Così fan tutte

Hillevi Martinpelto, Alison Hagley, Gerald Finley, Kurt Streit, Ann Murray, Thomas Allen, Orchestra of the Age of Enlightenment, Simon Rattle

EMI 5 56170 2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Il Rè Pastore

Roberto Saccà, Ann Murray, Eva Mei u.a., Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt

Teldec/Warner Classics 4509-98419-2
»

Antonio Vivaldi

Juditha triumphans RV 644

Ann Murray, María Cristina Kiehr, Susan Bickley, Sarah Connolly, Jean Rigby, The King’s Consort, Choir of the King’s Consort, Robert King

Hyperion/Koch CDA 67281/2
»

Wolfgang Amadeus Mozart

Mitridate, rè di Ponto

Bruce Ford, Jochen Kowalski, Ann Murray, Luba Orgonásová, Lillian Watson, Orchester der Oper Covent Garden, Paul Daniel

Opus Arte/Naxos OAR3105D
»

Gabriel Fauré

The Complete Songs Of Gabriel Fauré Vol. 1

Lorna Anderson, Nigel Cliffe, Ann Murray, John Chest, Iestyn Davies, Ben Johnson, Janis Kelly, Joan Rodgers, Malcolm Martineau

Signum classics/Note 1 SIGCD427
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Heute auf den Tag genau, am 26. Januar, wäre sie 75 Jahre alt geworden: Jacqueline du Pré, die viel zu früh verstorbene Ausnahmecellistin, Schülerin von Pablo Casals und Mstislaw Rostropowitsch. Legendär ist nicht nur ihre Aufnahme des Cellokonzerts von Edward Elgar, nein, das Werk selbst, mittlerweile beliebt im Konzertsaal, erfuhr durch du Pré erst seinen Aufschwung: Die Londoner Uraufführung am 27. Oktober 1919 war zunächst eine große Enttäuschung. Der Dirigent Albert Coates hatte […] mehr »


Top