home

N° 1255
28.05. - 03.06.2022

nächste Aktualisierung
am 04.06.2022



Ann Murray


Rezensionen

Wolfgang Amadeus Mozart

Così fan tutte

Hillevi Martinpelto, Alison Hagley, Gerald Finley, Kurt Streit, Ann Murray, Thomas Allen, Orchestra of the Age of Enlightenment, Simon Rattle

EMI 5 56170 2
mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Il Rè Pastore

Roberto Saccà, Ann Murray, Eva Mei u.a., Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt

Teldec/Warner Classics 4509-98419-2
mehr

Antonio Vivaldi

Juditha triumphans RV 644

Ann Murray, María Cristina Kiehr, Susan Bickley, Sarah Connolly, Jean Rigby, The King’s Consort, Choir of the King’s Consort, Robert King

Hyperion/Koch CDA 67281/2
mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Mitridate, rè di Ponto

Bruce Ford, Jochen Kowalski, Ann Murray, Luba Orgonásová, Lillian Watson, Orchester der Oper Covent Garden, Paul Daniel

Opus Arte/Naxos OAR3105D
mehr

Gabriel Fauré

The Complete Songs Of Gabriel Fauré Vol. 1

Lorna Anderson, Nigel Cliffe, Ann Murray, John Chest, Iestyn Davies, Ben Johnson, Janis Kelly, Joan Rodgers, Malcolm Martineau

Signum classics/Note 1 SIGCD427
mehr

Gabriel Fauré

The Complete Songs of Gabriel Fauré Vol. 4

John Mark Ainsley, Lorna Anderson, Isobel Buchanan, John Chest, Sarah Connolly, Iestyn Davies, Ann Murray, Kitty Whately, Malcolm Martineau

Signum Classics/Note 1 SIGCD681
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Zwischen den Welten: Eine Ausnahmeerscheinung in jeder Hinsicht war er, dieser Joseph Bologne, Chévalier de Saint-Georges. Geboren als Sohn eines französischen Adeligen und dessen senegalesischer Haussklavin, musste er bereits als Kleinkind aus Guadeloupe nach Frankreich fliehen. Sein Vater hatte im Duell einen anderen Mann getötet und fürchtete, dass seine Sklavin und sein Sohn als Teil seines Besitzes arretiert und versteigert werden könnten. So erwirkte seine Frau Élisabeth die […] mehr


Abo

Top