home

N° 1237
22. - 28.01.2022

nächste Aktualisierung
am 29.01.2022



Ann Hallenberg

Gefragt

Max Emanuel Cencic

K.u.K.-Sänger

Andere lassen auf eine Rarität Populäres folgen. Doch der Countertenor setzt weiter auf Ausgefallenes – und leiht Königen und Kaisern seine Stimme.

mehr

Vokal total

Agostino Steffani wurde nicht von Cecilia Bartoli wiederentdeckt, sie hat ihn ob ihrer Marktstellung und -macht nur erfolgreicher durchsetzen können […]

mehr

Vokal total

Er war eine richtige Skandalnudel und versorgte die Klatschspalten mit reichlich Stoff, heutzutage wäre er wohl sogar RTL-Sehern ein Begriff. Diesen […]

mehr

Vokal total

Mit Vivaldi und mehr noch mit Händel ist sie seit etwa einem Jahrzehnt auf zahlreichen Operneinspielungen zu hören. Für ihr erstes Recital aber hat[…]

mehr

Pasticcio

„Ich habe nie jemanden gekannt, der so ungeniert und ansteckend Musik geliebt hat wie Alan. Außerdem war er ein Titan darin, eine Lawine von unbeka[…]

mehr



Rezensionen

Felix Mendelssohn-Bartholdy

Elias

Genia Kühmeier, Ann Hallenberg, Lothar Odinius, Michael Nagy, Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble, Thomas Hengelbrock

dhm/Sony 88985362562
mehr

Georg Friedrich Händel

Ezio

Ann Hallenberg, Karina Gauvin, Sonia Prina, Vito Priante u.a., Il Complesso Barocco, Alan Curtis

DG/Universal 477 8073
mehr

Christoph Willibald Gluck

Ezio (1750)

Max Emanuel Cencic, Ann Hallenberg, Sonia Prina, Mayuko Karasawa, Topi Lehtipuu, Julian Prégardien, Alan Curtis, Il Complesso Barocco

Virgin/EMI 0709292
mehr

Riccardo Broschi, Nicola Antonio Porpora, Johann Adolph Hasse, Georg Friedrich Händel

Farinelli (Opernarien)

Ann Hallenberg, Les Talens Lyriques, Christophe Rousset

Aparté/harmonia mundi AP117
mehr

Antonio Vivaldi

Farnace (rekonstruierte Fassung 1738)

Diego Fasolis, I Barocchisti, Max Emanuel Cencic, Ruxandra Donose, Mary Ellen Nesi, Ann Hallenberg, Karina Gauvin, Daniel Behle, Emiliano Gonzalez Toro, Chor des Schweizer Rundfunks Lugano

Virgin Classics/EMI 0709142
mehr

Joseph Haydn

Il ritorno di Tobia

Ann Hallenberg, Roberta Invernizzi u.a., Capella Augustina, Andreas Spering

Naxos 8.570300-02
mehr

Georg Friedrich Händel

Il trionfo del tempo e del disinganno

Natalie Dessay, Ann Hallenberg, Sonia Prina, Pavol Breslik, Le Concert d´Astrée, Emmanuelle Haïm

Virgin Classics/EMI 363 428-2
mehr

Georg Friedrich Händel

Imeneo (Dubliner Fassung)

Magnus Staveland, Ann Hallenberg, Monica Piccinini, Fabrizio Beggi, Cristina Arcari, Europa Galante, Fabio Biondi

Glossa/Note 1 GCD 923405
mehr

Franz Waxmann

Joshua

Maximilian Schell, Rodney Gilfry, Ann Hallenberg, Peter Buchi, Patrick Poole, Prager Philharmoniker, Prager Philharmonischer Chor, James Sedares

DG/Universal 477 5724
mehr

Francesco Gasparini, Antonio Caldara, Giovanni Battista Alveri, Attilio Ariosti, Costanzo Porta u.a.

Mia vita, mio bene - Kantaten und Arien

Ditte Andersen, Ann Hallenberg, Lautten Compagney, Wolfgang Katschner

Berlin Classics/Edel 1790
mehr

Georg Friedrich Händel

Ottone, HWV 15

Max Emanuel Cencic, Ann Hallenberg, Lauren Snouffer, Xavier Sabata, Anna Starushkevych, Pavel Kudinov, Il Pomo d’Oro, George Petrou

Decca/Universal 4831814
mehr

Georg Friedrich Händel

Serse

Paula Rasmussen, Ann Hallenberg, Patricia Bardon, Isabel Bayrakdarian, Sandrine Piau, Marcello Lippi, Matteo Peirone, Ludwigshafener Theaterchor, Les Talens Lyriques, Christophe Rousset, Michael Hampe

TDK/Naxos DV-OPSER
mehr

Georg Friedrich Händel

Siroe, re di Persia

Ann Hallenberg, Johanna Stojkovic, Timm de Jong, Sunhae Im, Gunther Schmid, Sebastian Noack, Cappella Coloniensis, Andreas Spering

helikon harmonia mundi HMC 901826.7
mehr

Antonio Vivaldi

Tito Manlio

Nicola Ulivieri, Karina Gauvin, Ann Hallenberg, Marijana Mijanovič, Debora Beronsi u.a., Accademia Bizantina, Ottavio Dantone

Opus 111/harmonia mundi OPS 30413
mehr

Georg Friedrich Händel

Tolomeo, Re d’Egitto

Ann Hallenberg, Karina Gauvin, Anna Bonitatibus, Pietro Spagnoli, Romina Basso, Il Complesso Barocco, Alan Curtis

Archiv/Universal 477 7106
mehr

Johannes Brahms

Werke für Chor und Orchester (Schicksalslied, Alt-Rhapsodie, Warum ist das Licht gegeben, Begräbnisgesang, Gesang der Parzen)

Ann Hallenberg, Philippe Herreweghe, Collegium Vocale Gent, Orchestre des Champs-Élysées

PHI/Note1 LPH003
mehr


Abo

Top