Andreas Post


Rezensionen

Philipp Heinrich Erlebach

"Die Liebe Gottes ist ausgegossen" – Kantaten

Dorothee Mields, Andreas Post, Matthias Vieweg, u. a., Les Amis de Philippe, Ludger Rémy

cpo 777 346-2
»

Joseph Schuster

Demofoonte

Andreas Post, Dorothee Mields, Jörg Waschinski, Jan Kobow u.a., La ciaccona, Ludger Rémy

Deutsche Harmonia Mundi/BMG, 74321 98282-2
»

Franz Schubert

Die schöne Müllerin

Andreas Post, Tatjana Dravenau

Genuin/Codaex GEN 88117
»

Georg Philipp Telemann

Serenata eroica

Barbara Schlick, Veronika Winter, Hans Jörg Mammel, Andreas Post, Klaus Mertens, Ekkehard Abele, Rheinische Kantorei, Das Kleine Konzert, Hermann Max

Capriccio/Delta 67 004/005
»

Johann Sebastian Bach

Wachet! Betet! Betet! Wachet! BWV 70, Süßer Trost, mein Jesus kömmt BWV 151, Allein zu dir, Herr Jesu Christ BWV 33 (Kantaten Vol. 12)

Gudrun Sidonie Otto, Margot Oitzinger, Daniel Johannsen, Wolf Matthias Friedrich, Gerlinde Sämann, Alex Potter, Clemens Flämig, Philippe Rayot, Ruth Sandhoff, Andreas Post, Markus Volpert, Chor der Oper Zürich, Orchester der Oper Zürich, Rudolf Lutz

Bach-Stiftung St. Gallen/Naxos B261CD
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Es liegt etwas Flirrendes, Sommerliches, ungemein Modernes in der französischen Musik zwischen 1900 und dem Erstem Weltkrieg, ein Aufbruch, der erst recht vollzogen werden konnte, als sich ein paar Komponisten gegen die Übermacht der Tonsprache Richard Wagners zu stemmen begannen. Doch was könnte man einer so perfekt ausgearbeiteten, fließenden Romantik entgegenstellen? Diese Frage führte Claude Debussy und Maurice Ravel dazu, sich im spielerischen Umgang mit der Vergangenheit neue […] mehr »


Top