home

N° 1282
03. - 09.12.2022

nächste Aktualisierung
am 10.12.2022



Ambroise Thomas


Rezensionen

Daniel-François-Esprit Auber, Léo Delibes, Jules Massenet, François-Adrien Boieldieu, Ambroise Thomas

French Music for the Stage

Estonian National Symphony Orchestra, Neeme Järvi

Chandos/Note 1 CHAN20151
mehr

Ambroise Thomas

Hamlet

Simon Keenlyside, Natalie Dessay, Béatrice Uria-Monzon, Alain Vernhes, Daniil Shtoda u.a., Orchester des Liceu Barcelona, Chor des Liceu Barcelona, Bertrand de Billy

EMI 599 447 9
mehr

Ambroise Thomas

La cour de Célimène

Laura Claycomb, Joan Rodgers, Alastair Miles, Sébastian Droy, Nicole Tibbels u.a., Philharmonia Orchestra, Geoffrey Mitchell Choir, Andrew Litton

Opera Rara/Note 1 ORC 37
mehr

Hector Berlioz, Pietro Mascagni, Francesco Cilea, Modest Mussorgski, Jules Massenet, Ambroise Thomas, Ruggero Leoncavallo, Camille Saint-Saëns u.a.

Revive

Elīna Garanča, Orquestra de la Comunitat Valenciana, Roberto Abbado

DG/Universal 4795937
mehr

Victor Massé, Giacomo Meyerbeer, Ambroise Thomas u. a.

„Bijoux perdus“ (Opernarien)

Jodie Devos, Flämischer Radiochor, Brüsseler Philharmoniker, Pierre Bleuse

Alpha/Note 1 ALP877
mehr

Leo Delibes, Jules Massenet, Ambroise Thomas u. a.

„Richard Bonynge – The Complete Ballet Collection“

Jascha Silberstein, Nigel Kennedy, London Symphony Orchestra, Orchestre de la Suisse Romande, National Philharmonic Orchestra, Orchestra of the Royal Opera House Covent Garden, Welsh National Opera Orchestra, English Chamber Orchestra, Richard Bonynge

Decca/Universal 002894850781
mehr

Hector Berlioz, Albert Roussel, Ambroise Thomas u.a.

„Symphonie fantastique“, Sinfonie Nr. 3, Ouvertüre „Raymond“ u.a.

Orchestre National de France, Leonard Bernstein

C Major/Naxos 746808
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wohl kaum ein Künstler hat so viel für die Entwicklung und Erneuerung des argentinischen Tangos getan wie der argentinische Komponist und Bandoneon-Virtuose Astor Piazzolla. 2021 hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert, aus diesem Anlass spielte der junge dänische Akkordeonist Bjarke Mogensen in jenem Jahr ein Album mit den wichtigsten Werken des Tango-Nuevo-Königs ein. Als musikalische Partner für dieses Projekt wählte er seinen Landsmann Mathias Heise, der zu den führenden […] mehr


Abo

Top