Alice Sara Ott

Gefragt

Alice Sara Ott & Ólafur Arnalds

Vintage-Chopin

Auf ihrem neuesten Duo-Album spüren Alice Sara Ott und der isländische Pop-Musiker Ólafur Arnalds dem Melancholiker Chopin nach.
zum Artikel »

Zugabe

Namen, Nachrichten, Nettigkeiten: Neues von der Hinterbühne

Plácido Domingo zieht Konsequenzen aus den verheerenden Kritiken seines Graf Luna in Verdis „Trovatore“ und singt die Rolle ab sofort nicht mehr. In Berlin, Mailand und Salzburg muss nun umbesetz
zum Artikel »

Alice Sara Ott

Reifeprüfung in C-Dur

Bekannt geworden ist Alice Sara Ott vor allem mit den großen Romantikern. Doch jetzt zeigt die 23-Jährige sich von einer anderen Seite: Ihr neues Album ist Beethoven gewidmet. Mit RONDO-Autor Jörg Königsdorf hat sie über ihre Leidenschaft für den Bonner Meister gesprochen.
zum Artikel »

Alice Sara Ott

Melancholie und Gesellschaft

Ihre Eltern stammen aus Gütersloh und Tokio. Sie selbst empfindet ihre »west-östliche« Herkunft als Bereicherung, weil sie ihr in verschiedenen Momenten größere Reaktionsmöglichkeiten offeriert. Schon sehr früh wusste die Pianistin Alice Sara Ott, dass Töne höhere Worte sind. Sie zählt zur Spezies des reflektierten Künstlers und sie ist eine enorme Begabung – Jürgen Otten hat sich mit ihr unterhalten.
zum Artikel »



Rezensionen

Peter Iljitsch Tschaikowski, Franz Liszt

Klavierkonzerte Nr. 1

Alice Sara Ott, Münchner Philharmoniker, Thomas Hengelbrock

DG/Universal 477 8779
»

Johannes Brahms, Clara Schumann

Violinkonzert, Drei Romanzen

Lisa Batiashvili, Alice Sara Ott, Christian Thielemann, Sächsische Staatskapelle Dresden

DG/Universal 479 0086
»

Igor Strawinski, Maurice Ravel, Nikolai Rimski-Korsakow, Francesco Tristano

„Scandale” (Le sacre du printemps, La valse, A Soft Shell Groove u.a.)

Alice Sara Ott, Francesco Tristano

DG/Universal 4793541
»




CD zum Sonntag:

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Optimismus versprühen in der Krise, das hat sich die 24-jährige deutsch-griechische Pianistin Kiveli Dörken auf die Fahnen geschrieben – ob beim Molyvos International Music Festival auf der Insel Lesbos, das sie gemeinsam mit ihrer Schwester Danae gegründet hat, mit dem „Lockdown-Diaries“ betitelten Video-Blog oder ihrer jüngst erschienenen Debüt-CD. Auf der widmet sich die Pianistin ganz dem tschechischen Komponisten Josef Suk. Zunächst mit dessen Klavierquintett in g-Moll op. 8, […] mehr »


Top