home

N° 1259
25.06. - 01.07.2022

nächste Aktualisierung
am 02.07.2022



Rezensionen der Woche

11. — 17. Juni 2022

Vorwoche | Folgewoche

Suche:

Klassik

Giuseppe Verdi, Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini, Antonín Dvořák, Franz Lehár

„Rachel“ (Arien)

Rachel Willis-Sørensen, Jonas Kaufmann, Orchester des Teatro Carlo Felice Genova, Frédéric Chaslin

Sony 19439968352
mehr


Jean Mouton, Josquin Desprez, Antoine Busnois u. a.

„The Landscape of the Polyphonists“

Huelgas Ensemble, Paul van Nevel

dhm/Sony 19439955002
mehr


Johanne Brahms

Die Klaviertrios

Thomas Albertus Irnberger, David Geringas, Lilya Zilberstein

Gramola/Naxos 99251
mehr


Juan de Triana, Joan Ambrosio Dalza, Juan de Urrede u. a.

„Colombina – Music for the Dukes of Medina Sidonia“

Accademia del Piacere, Fahmi Alqhai

dhm/Sony 19658724762
mehr


Morton Feldman, Ludwig van Beethoven, John Cage, George Antheil

„Le monde selon George Antheil“ (Sonaten und Stücke für Violine und Klavier)

Patricia Kopatchinskaja, Joonas Ahonen

Alpha/Note 1 ALP797
mehr


Richard Wagner

„Winterstürme“

Anja Kampe, Stephen Gould, René Pape, Dresdner Staatskapelle, Christian Thielemann

Profil/Profil Medien
mehr


Tomás Luis da Victoria, Mark Simpson, Alexander Campkin u. a.

„Stella“

ORA Singers, Suzi Digby

Hm/Bertus HMM 905341
mehr


Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzerte Es-Dur und A-Dur, Ouvertüre „Der Schauspieldirektor“

Jean-Efflam Bavouzet, Manchester Camerata, Gábor Takács-Nagy

Chandos /Note 1 CHAN 20166
mehr



Jazz

Gilad Hekselman

„Far Star“

Edition Records/The Orchard-Bertus EDN 1201
mehr


Melody Gardot, Philippe Powell

„Entre eux deux“

Decca/Universal 4508810
mehr


CD zum Sonntag

Ihre Wochenempfehlung der RONDO-Redaktion

Externer Inhalt - Spotify

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Audioplayers können personenbezogene Daten an den Dienst Spotify übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Eva Jagun stammt aus einer Kölner Musikerfamilie und lernte zunächst Geige, Flöte, Gitarre und Klavier. Ihre ersten Erfahrungen sammelte sie in diversen Chören und Bands, später studierte sie in Hamburg Musik, seit einigen Jahren lebt sie in Berlin.
Dort arbeitet sie als Sängerin wie auch als Geigerin im Studio und auf der Bühne mit einer Vielzahl von Künstlern zusammen, unter anderen mit Nina Hagen oder Dieter Hallervorden. Wichtige Impulse erhielt sie vom kanadischen Jazzbassisten […] mehr


Abo

Top